Angelina Jolie: "Sie war ein richtiges Miststück"

Warum die Ex von Brad Pitt so heftig beleidigt wurde …

Angelina Jolie, 43, befindet sich noch immer im bitterbösen Sorgerechtsstreit mit Brad Pitt, 55. Sie gibt sich nach außen als absolute Super-Mama, um in dem Rosenkrieg die Nase vorn zu haben. Diese krasse Beleidigung dürft der Schauspielerin jetzt mächtig gegen den Strich gehen!

Angelina Jolie: "Ihre Kinder sind ihr Leben"

Angelina und Brad haben drei leibliche und drei adoptierte Kinder. Angie kämpft aktuell wie eine Löwin um das Sorgerecht für ihre Kinder. Denn: Sie sind ihr gesamter Lebensinhalt:

Angie kocht mit ihnen, bastelt und macht Kunstprojekte und liebt es, sie zum Lunch auszuführen oder mit ihnen ins Kino zu gehen,

so ein Insider gegenüber "UsWeekly". "Ihre Kinder sind ihr Leben", ergänzt er. Solche Aussagen dürften Angelina mehr als glücklich machen. Denn sie hat vor allem ein Ziel: In der Öffentlichkeit als perfekte Mama wahrgenommen zu werden, schließlich will sie als Gewinnerin aus dem Gerichtsprozess hervorgehen. Doch ein Abendessen könnte ihr jetzt einen Strich durch die Rechnung machen. Ein Model bezeichnet die Schauspielerin nämlich aktuell als Miststück!

 

"Ernsthaft, sie war grauenvoll!"

Gegenüber "New!" hat Model Caprice ausgepackt. Vor rund 20 Jahren habe sie mit Angelina zusammen gegessen. Ein Abend, den die Blondine niemals vergessen hatte.

Angelina war ein richtiges Miststück. Sie hat die ganze Zeit kein einziges Wort gesagt. Sie saß einfach nur da und schaute ins Leere. Ernsthaft, sie war grauenvoll,

schildert Caprice im Interview. Wie bitte? Angelina Jolie, die Vollblutmama schlechthin, ist grauenvoll? Der Kommentar dürfte der Ex von Brad nicht schmecken. Caprice bezeichnet Brad Pitt im gleichen Zug auch noch als netten Typen. DAS dürfte Angelina zur Weißglut treiben. Ob die Geschichte wirklich wahr ist, ist unklar. Will sich das unbekannte Model nur auf Kosten von Brangelina endlich wieder ins Gespräch bringen? Wer weiß …

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Angelina Jolie: So tickt sie als Mama wirklich

Angelina Jolie: Radikale Trennung von der Familie