Angelo Kelly: Neue Ansage im Familien-Zoff

Die Geschwister sorgen wegen Streitereien für Schlagzeilen

Geht der Zoff in die nächste Runde? Angelo Kelly, 37, das jüngste Mitglied der Kelly Family, nimmt Stellung zu den anhaltenden Krisen-Berichten.  

Angelo Kelly: "Familie kann man sich nicht aussuchen"

Früher stand die Kelly Family für Zusammenhalt, Harmo­nie, Akzeptanz. Heute sorgen die Geschwister vor allem we­gen vermeintlicher Streitereien für Schlagzeilen. Es heißt, der Clan sei tief zerstritten. Das ist angeblich auch der Grund dafür, dass Maite, 39, und Michael Patrick „Paddy“ Kelly, 41, nicht dabei sind, wenn die restliche Kultfamilie auf Tour ist. Jetzt bestä­tigt Angelo Kelly im Gespräch mit „Neue Post“:

Familie kann man sich nicht aussuchen. 

Von Feindseligkeit könne aber keine Rede sein!

 

 

„Wir lieben uns, und natürlich streiten wir auch.“ Man lerne, Kompro­misse einzugehen und anderen auch seine Meinung zu lassen. „Man soll­te Unstimmigkeiten nicht überinter­pretieren, sondern versuchen, das mit Gleichmut hinzunehmen“, erklärt der Sänger seine Friedens­strategie. Am Ende des Tages könne sich
 jeder auf den an­ deren verlassen. 

Embed from Getty Images

Das war 1997: Kathy Kelly, Bruder Paddy, Schwester Barby, Schwester Patricia, Angelo, Bruder Jimmy, Schwester Maite, Bruder, Paul, Bruder Joey (v.l.).

Damit Angelo leben konnte, musste seine Mutter sterben 

Ein Punkt,
 der Ange­
lo besonders
 wichtig zu sein
 scheint. Ob das 
an seiner dramati­
schen Vergangenheit 
liegt? Denn dass der heu­
te 37­-Jährige überhaupt auf der Welt ist, ist nicht selbstverständlich, wie er gegenüber „Freizeit Express“ gesteht. Damit Angelo leben konnte, musste seine Mutter sterben:

Sie war mit mir schwanger, als die Ärzte heraus­fanden, dass sie Krebs hat,

erzählt der fünffache Vater. Im Kran­kenhaus legte man Barbara­ Ann Kelly (†36) nahe, ihr ungeborenes Baby abzu­ treiben, um mit der Che­motherapie beginnen zu können. Sie entschied sich für Angelos Leben und gegen ihr eigenes. Kurz nach seiner Geburt verstarb Barbara­ Ann.

"Ungeheures Zeichen endloser Liebe"

 

Embed from Getty Images

 

Die Kelly Family 1980 mit Familien-Oberhaupt und Vater Dan Kelly (2. Reihe, 2.v.li.), Mutter Barbara Ann Kelly (2. Reihe, 2.v.re. mit Tochter Maite als Baby), Tochter Kathy (vorne, re.), Tochter Caroline (li., mit Akkordeon), Tochter Patricia (mit Gitarre, 2.v.re.), Sohn Paul (re. neben J.Logan), Sohn Jimmy und Sohn Joey (vorne, 1. und 2. v.li.), Sohn Paddy (von hinten) mit Johnny Logan (2. Reihe mi.).

„Ich habe das immer als ein ungeheures Zeichen endloser Liebe gesehen“, so Angelo.

Kein Wunder also, dass er auf seine Familie nichts kommen lässt! 

Text: Julia Dreblow

Mehr Stars, mehr Storys liest du in der "IN" - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Angelo Kelly: Jetzt reicht's!

Patricia Kelly bricht ihr Schweigen über verschollene Schwester

Glaubst du, die Kelly Family ist sehr zerstritten?

%
0
%
0