Angestaubt? So heißt das Baby von Adam Levine und Behati Prinsloo

Die erste Tochter des berühmten Paares wurde am Mittwoch geboren

Adam Levine, 37, und Behati Prinsloo, 27, schweben sicherlich im siebten Himmel, seitdem am Mittwoch, 21. September, ihr erster Nachwuchs das Licht der Welt erblickt hat. Die kleine Tochter der beiden hat sogar bereits einen Namen – auch wenn der Maroon-5-Frontmann und sein Model sich bisher noch nicht via Social Media geäußert haben.

Babynamen wirken in Hollywood und der restlichen Promi-Welt häufig wie ein Kreativitätswettbewerb. Das erste Baby von Adam Levine und Behati Prinsloo ist da keine Ausnahme. Zwar klingt der Name ihrer kleinen Tochter schön, doch ein wenig schräg ist er trotzdem.

Schräger Name für das Baby von Adam Levine

Denn das Baby der beiden soll auf den Namen Dusty Rose Levine hören, wobei Dusty wörtlich übersetzt so viel wie angestaubt bedeutet. Eine staubige Rose? Vermutlich ist staubig nicht das richtige Adjektiv, um den Nachwuchs von Behati Prinsloo und Adam Levine zu beschreiben.

Allerdings ist „Dusty Rose“ auch eine beliebte Farbe, die einem Altrosa gleicht. Behatis Lieblingsfarbe in der Lidschattenpalette? Oder vielleicht wird der neue Babynamen-Trend der Stars einfach farbenfroh. Ob das Baby-Zimmer auch in „Dusty Rose“ gestrichen ist?

Wem ähnelt der Nachwuchs?

Wir können es jedenfalls kaum erwarten, das erste Foto des Babys von Adam Levine und Behati Prinsloo zu sehen, denn bei der Kombination von Genen kann das Mädchen nur eine Schönheit werden. Zum Glück hat eine Quelle dem amerikanischen Nachrichtenportal „E! News“ bereits ein paar Details verraten.

„Adam war im Kreißsaal und hielt Behatis Hände. Sie beide weinten, als sie geboren wurde. Beide Familien sind jetzt da“, so der Informant.

Sie ist wunderschön. Sie sieht aus wie Behati.

Die frischgebackenen Eltern sind sprachlos!

Der Insider verriet weiter, dass die beiden „sprachlos“ darüber seien, „wie sich dieser Moment als frischgebackene Eltern anfühlt“. Eins steht laut der Quelle fest: „Dusty ist ein gesundes, süßes und glückliches Baby!“

Adam Levine kann sich also glücklich schätzen mit zwei Engeln zuhause. Der Sänger schwärmte bereits im April gegenüber "E! News" von seiner kommenden Vaterrolle: „Es ist wunderbar. Ich werde Vater. Sch***, bin ich aufgeregt“. „Ich werde ein verda***ter Vater. Ich werde [Behati] verwöhnen“, so Adam. Nun wird er sicherlich beide seine Schönheiten verwöhnen.

Glückwünsche gab es bereits von Fotograf Russell James, der auf Instagram erklärte, dass er vergangene Woche noch dachte, Dusty Rose würde nicht rauskommen wollen. „Willkommen auf der Welt, kleines Mädchen! Sende viel Liebe an deine Mum und deinen Dad“, schrieb Russel James dort und freute sich umso mehr, dass der Nachwuchs an SEINEM Geburtstag geboren wurde: „Könnte mir niemand Cooleres vorstellen, um ein Geburtsdatum zu teilen. ‚Dusty und Rusty Sept. 1‘“.

Wie gefällt euch der Babyname?

%
0
%
0
%
0