Anna Ermakova: Steht ihre Modelkarriere vor dem Aus?

Bei Boris Becker's Tochter platzt der Werbedeal - und SIE ist schuld!

Die Modelkarriere der Promi-Tochter nahm gerade erst so richtig Fahrt auf, und jetzt DAS! Ein super wichtiger Kunde kündigt Anna, 17.Und schuld ist einzig und allein ihre Mutter, Boris Beckers Ex-Affäre, Angela Ermakova, 50!

Anna's Modelkarriere lief eigentlich gut

Ist Anna nach Papa Boris Becker, 49, der nächste Pleitegeier der Familie? Bisher sah es eigentlich so aus, als dass die Modelkarriere der 17-jährigen so richtig auf Trab ist. Auf mehreren Fashion-Shows konnte sich die Promi-Tochter bereits erfolgreich als Nachwuchsmodel präsentieren. Auch einige Werbedeals heimste sie schon ein.

Auch auf Instagram präsentierte sich Anna als erfolgreiches Model:

 

 

Sie sollte ihre eigene Beauty-Linie bekommen

Auch ihr neuer Werbedeal sollte ein richtig dicker Fisch werden! Die "Bild am Sonntag" berichtet, dass Anna und ihre Mutter gerade mit dem Kosmetikunternehmen "Miss Lashes" über Annas erste eigene Beauty-Linie verhandelten. Und dabei drehte es sich nicht um einen kleinen Kleckerbetrag, die Firma wollte eine sechsstellige Summe investieren!

Mutter Ermakova ruiniert ALLES!

Der Vertrag war soweit fertig, doch dann ruiniert Annas Mutter Angela alles. In einer Email empört sich die Becker-Ex über Vertragsdetails und lästerst so richtig über den Beautykonzern ab. Dies sollte eigentlich an ihren Anwalt gehen doch dann passiert ihr der Fauxpax - sie schickt die Mecker-Email an "Miss Lashes"!

Sowas geht natürlich gar nicht! Das Unternehmen reagierte sofort und kündigte die Zusammenarbeit mit dem Nachwuchstalent und ihrer Mutter. Gegenüber der "Bild am Sonntag" bestätigt die Geschäftsführerin:

Der Deal wird nicht zustande kommen. Anstatt mit uns zu telefonieren, um Details abzustimmen, wandte sich Angela Ermakova sofort an einen Anwalt. Der Inhalt hat uns veranlasst, sofort die Zusammenarbeit zu beenden, denn die Mail hatte es in sich und zeigte uns, wie widersprüchlich und respektlos mit dem gemeinsamen Vorhaben umgegangen wurde.

Was für ein Riesen-Schlamasel, natürlich vor allem für Anna! Die Geschäftsführerin erklärt weiter:

Wir bedauern das Ende der Zusammenarbeit, denn Anna ist ein wundervolles Mädchen. Sobald sie 18 ist, darf sie sich gern wieder bei uns melden.

Auch Anna's Modelagentur hat sie rausgeschmissen

Doch das ist leider nicht die einzige Katastrophe, mit der Anna derzeit fertig werden muss. Denn auch ihre Modelagentur "Mega Model Agency" hat die 17-jährige vor die Tür gesetzt. Und auch dafür ist wieder Angela verantwortlich!

Sie hat den Deal mit "Miss Lashes" heimlich eingetütet und war so der Agentur gehörig in den Rücken gefallen. Die beendeten daraufhin die Zusammenarbeit.

Der Agenturboss nahm auch gegenüber "Bild am Sonntag" Stellung und erklärte:

Wir haben den Vertrag mit den Ermakovas fristgerecht gekündigt. Bei uns wird Vertrauen groß geschrieben. Wir arbeiten mit Top-Models wie Eva Herzigova und Tatjana Patitz, mit denen gibt es nie solche Probleme. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Anna und Angela haben sich bis jetzt noch nicht geäußert. Im März wird der Becker-Spross 18. Bleibt zu hoffen, dass sie bald klügere Entscheidungen als ihre Mutter treffen wird.

Verpasse keine Star-Meldung und folge OK! direkt bei Twitter!