Anna Heiser: Schock-Nachricht vor der Geburt

So schlecht geht es ihr wirklich

24.11.2020 12:21 Uhr

Vor einigen Wochen verkündeten Anna Heiser, 30, und Bauer Gerald, 35, via Instagram das Geschlecht ihres Babys. Nun meldete sich die TV-Blondine mit traurigen Neuigkeiten zu Wort …

Bauer Gerald & Anna Heiser: Sie bekommen einen Sohn

Dieses Jahr war für Landwirt Gerald und Ehefrau Anna nicht einfach: Nach der gemeinsamen Traumhochzeit sollte ein Baby das Familienglück der beiden krönen, doch die 30-Jährige erlitt eine Fehlgeburt. Im August dann die freudige Nachricht: Anna ist wieder schwanger!

Das Paar hatte beschlossen, positiv in die Zukunft zu blicken und die Vergangenheit hinter sich zu lassen, doch nur kurze Zeit später schockte ihr Frauenarzt die "Bauer sucht Frau"-Stars mit einer weiteren negativen Nachricht: Anna habe zu wenig Fruchtwasser. Dennoch blieb das Paar optimistisch und verkündete kürzlich, dass es einen Jungen erwartet.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

Anna Heiser: So schlecht geht es ihr kurz vor der Geburt

Jetzt gab Anna via Instagram ein neues Schwangerschafts-Update aus Namibia und verriet, wie schlecht es ihr aktuell wirklich geht: 

Wir haben täglich über 35 Grad im Schatten. Natürlich schwellen entsprechend meine Füße und meine Hände an. 

Zusätzlich berichtete die 30-Jährige, dass sie mit starkem Sodbrennen zu kämpfen habe. Dennoch scheint Aufgeben für die Blondine keine Option zu sein, wie sie abschließend klarstellte: "Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten Übelkeit und Erbrechen ist das alles echt nichts." 

Sie freue sich sehr darauf, dass sie und Gerald bald eine richtige kleine Familie sein werden – es bleibt also spannend, wann der "Bauer sucht Frau"-Sprössling das Licht der Welt erblicken wird. 

Glaubst du, dass man bei "Bauer sucht Frau" die große Liebe finden kann?

%
0
%
0