Anna Hofbauer kritisiert Angelina Heger nach Stein-Attacke

Die Bachelorette von 2014 zeigt wenig Verständnis für Hegers Umgang mit dem Angriff auf sich

Klare Ansage! Ex-Bachelorette Anna Hofbauer und ihr Freund Marvin Albrecht äußerten sich jetzt zu ...  ... dem Angriff auf Bachelor-Sternchen Angelina Heger.  Anna Hofbauer selbst will nicht abhängig vom Showbiz sein. 

Der hinterhältige Angriff auf Angelina Heger, 24, wirkt noch immer nach - allerdings nicht nur im Positiven: Ex-Kuppelshow-Kollegin Anna Hofbauer, 28, hat sich ihre Gedanken zu dem Vorfall gemacht, bei dem Heger von einem Fremden bespuckt, beleidigt und mit einem Stein beworfen wurde. Ihr Fazit? Das Bachelor-Sternchen weiß auch zu provozieren ...

Anna Hofbauer schießt gegen Angelina Heger

Als immer gut gelaunten Sonnenschein, so kennt man Anna Hofbauer seit sie 2014 als Bachelorette ihr Liebesglück in Kandidat Marvin Albrecht, 28, fand. Aber die Musical-Darstellerin kann auch anders. Dann nämlich, wenn sie das Gefühl hat, eine Showbiz-Kollegin spiele nicht mit offenen Karten. 

Angesprochen auf den Angriff auf Bachelor-Sternchen Angelina Heger, den diese via Facebook und TV an die Öffentlichkeit brachte, findet Anna Hofbauer ziemlich deutliche Worte. Zwar verurteilt die 28-Jährige laut "VIP.de" die Tat eines unbekannten Mannes aufs Schärfste, dennoch sieht sie auch Angelinas Verhalten kritisch.  

"Vielleicht sollte manchmal ein bisschen mehr den Kopf einschalten"

Wenn man weiß, dass man eh aufs Übelste gehatet wird und darauf dann noch abgeht, vielleicht sollte man manchmal ein bisschen mehr den Kopf einschalten. Jeder hat es selber in der Hand,

so die ehemalige Bachelorette. Und weiter: "Auch wenn’s schlechte oder doofe PR ist, es ist PR. Und ich glaube schon, dass viele, die wissen, dass sie sonst nichts mehr für die Öffentlichkeit zu bieten haben, nach jedem Grashalm greifen, um wieder ins Gespräch zu kommen."

Sie selbst möchte lieber unabhängig vom Showbiz bleiben und ihrem "normalen Job" als Theater- und Musicaldarstellerin nachgehen, genauso auch Annas Freund Marvin, der als Geschäftsführer einer Werbeagentur arbeitet. 

Kannst du Anna Hofbauers Reaktion nachvollziehen?

%
0
%
0