Anne Wünsche nach Brust-OP-Kritik: „Ich konnte auf meine Hautlappen nicht stolz sein“

Der „Berlin - Tag & Nacht“-Star spricht über die negativen Kommentare einiger Fans

Anne Wünsche ist glücklich nach ihrer Brust-OP. Anne wünsche hielt ihre Fans vor und nach der Brustvergrößerung auf ihren Social-Media-Kanälen auf dem Laufenden. Anne Wünsche mit Freund Henning

Anne Wünsche, 24, hat sich einen großen Wunsch erfüllt und nach der Geburt ihres zweiten Kindes einer Brust-OP unterzogen. Vor und nach dem Eingriff hielt der „Berlin - Tag & Nacht“-Star ihre Fans auf Facebook und Co. auf dem Laufenden. Doch ihre Schönheits-OP sorgte nicht nur für positive Kommentare von ihren Fans, wie sie gegenüber OK! verrät.

Anne verrät: "Mir geht es super"

Anne Wünsche geht es zwei Wochen nach ihrer Brustvergrößerung „super“, und die YouTuberin hat keine Schmerzen. Mit dem Ergebnis ist sie sehr zufrieden, wie sie im OK!-Interview verrät, und die Fäden wurden bereits gezogen.

Doch so sehr Anne im Glück ist durch den Eingriff, so sehr hagelt es auch Kritik von einigen Fans.

Die Meinungen zur Brust-OP sind verschieden. Mütter mit denselben Problemen und Frauen, die sich bereits einer Brust-OP unterzogen haben, können mich verstehen - der Rest ist dagegen,

so Wünsche.

Fans meinen: "Sei' stolz auf jeden Dehnungsstreifen"

Viele machen ihr zum Vorwurf, dass sie ihren Körper nach ihren Schwangerschaften nicht lieben würde und vielmehr stolz auf jeden Dehnungsstreifen sein sollte.

Wünsche: "Ich will auch noch mich selbst lieben"

Doch für Anne war das keine Alternative:

Es tut mir leid, aber das kann ich einfach nicht. Ich liebe meine Kinder über alles, aber ich will auch noch mich selbst lieben und vor allem noch als Frau fühlen können.

Demnach prallt das teils negative Feedback an der 24-Jährigen ab: „Kritik gibt es immer. Meistens ist es mir egal. Man muss darüber stehen. Ich bin ich und ich will mich nicht verstellen, um anderen zu gefallen.“

Daumen hoch, Anne!