Ariana Grande: Hat sie sich unters Messer gelegt?

"Sie ist so unsicher, was ihr Aussehen angeht"

Hat Popstar Ariana Grande, 26, etwa mehrere Schönheits-OPs hinter sich? Ein Experte ist sich sicher, dass die Amerikanerin so einiges hat machen lassen ...

Ariana Grande: DAS hat sie alles machen lassen

Wenn man Fotos von Sängerin Ariana Grande von heute mit denen von vor zehn Jahren vergleicht, hat sich der Popstar mächtig verändert - und Experten glauben, dass diese Veränderung nicht nur mit dem Erwachsenwerden zu tun hat.

 

 

Schönheitschirurg Dr. Manish Shah aus Denver ist sich sicher, dass Grande nicht nur eine Nasen-OP hatte, sondern sich auch Botox oder Dysport hat spritzen sowie die Augenbrauen liften lassen. Er glaubt auch, dass Grande, die das neue Gesicht von Givenchy ist, ein Kinn-Implantat trägt und sich die Muskeln in ihrem Kinn hat verringern lassen.

Ariana hat definitiv Schönheits-OPs gehabt,

so der Mediziner in der amerikanischen "Life & Style".

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ariana Grande (@arianagrande) am

 

Ariana Grande: Fühlt sie sich in ihrem Körper nicht wohl?

Ein Freund der Sängerin verrät dem Magazin: "Ariana wollte immer einen etwas erwachseneren Look. Sie ist so unsicher, was ihr Aussehen angeht, von ihrem Körper und ihrem Gewicht bis hin zu ihrem Make-up und ihrem Haar."

Wollte die Sängerin ihre Unsicherheit loswerden und hat sich dafür etwa unters Messer gelegt?

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Ariana Grande: Damit rührt sie zu Tränen

Ariana Grande: Zusammenbruch auf der Bühne