Ariana Grande: Herzzerreißende Botschaft an Mac Miller

Die Ex-Freundin des verstorbenen Rappers äußert sich erstmals zum Tod

Am 7. September 2018 starb Rapper Mac Miller völlig überraschend im Alter von nur 26 Jahren. Seitdem warteten Fans auf der ganzen Welt auf ein Statement von seiner Ex-Freundin Ariana Grande, 25. Nun hat die Sängerin ihr Schweigen gebrochen. 

Ariana Grande trauert um Mac Miller

Es sind emotionale Worte an ihren Ex-Freund: Sängerin Ariana Grande hat auf Instagram Abschied von dem vergangene Woche verstorbenen US-Rapper Mac Miller genommen. Die vermeintliche Todesursache: Eine Drogen-Überdosis soll sein Herz zum endgültigen Stillstand gebracht haben. Eine Schocknachricht, die vor allem seine einstige große Liebe Ariana schwer getroffen hat. 

Zwar postete die Sängerin bereits vor einigen Tagen ein Schwarz-Weiß-Foto ihres verstorbenen Ex-Liebsten, hielt sich aber mit einem Kommentar zurück. Die brünette Schönheit veröffentlichte seitdem keinen einzigen Beitrag mehr auf Instagram – bis jetzt.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ariana Grande (@arianagrande) am

 

„Ich kann nicht glauben, dass du nicht mehr hier bist“

Nun hat Ariana ihr Schweigen gebrochen und Mac eine emotionale Botschaft auf ihrem offiziellen Instagram-Account gewidmet: „Ich habe dich von dem Tag an geliebt, als ich dich zum ersten Mal getroffen habe, als ich 19 war, und das werde ich immer tun“, beginnt die 25-Jährige ihre traurige Botschaft. 

Ich kann nicht glauben, dass du nicht mehr hier bist. Ich kann es einfach nicht fassen,

schreibt die Sängerin weiter. In dem Video, das sie dazu veröffentlicht hat, ist Miller zu sehen, lachend und ausgelassen, während von Grande nur ihre Stimme zu hören ist, auch sie klingt glücklich.

 

Ariana Grande gibt intime Einblicke in ihr Seelenleben

Wir haben darüber gesprochen. So oft. Ich bin so wütend und traurig, dass ich nicht weiß, was ich machen soll. 

Malcolm McCormick, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen hieß, soll an einer Überdosis gestorben sein und hatte in der Vergangenheit offen über seine Suchtprobleme gesprochen. Er sei für so lange ihr allerliebster Freund gewesen, schreibt sie weiter.

Es tut mir so leid, dass ich dir deinen Schmerz nicht nehmen konnte. Ich wollte es wirklich.

Er sei die „freundlichste, süßeste Seele" gewesen, „mit Dämonen, die er nie verdient hatte". Ihre letzten Worte sind: „Ich hoffe, es geht dir jetzt gut. Ruhe in Frieden". 

 

 

Knapp zwei Jahre waren Ariana und Mac ein Paar 

Ariana Grande und Mac kannten sich seit vielen Jahren. 2016 wurden sie dann endlich ein Liebespaar. Die Musiker waren zwei Jahre liiert, ehe die Beziehung Anfang des Jahres in die Brüche ging. Inzwischen ist Grande mit Pete Davidson verlobt. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Tod von Mac Miller: Ariana Grande "ist am Boden zerstört"

Mac Miller: Dramatischer Anruf in der Todesnacht

Ariana Grandes Bruder verteidigt Mac Miller: "Er war wundervoll zu ihr"