Ariana Grande: Hier könnt ihr das Benefizkonzert sehen

"One Love Manchester" wird heute Abend live im Fernsehen und Internet übertragen

Ariana Grande, 23, hat nach dem Anschlag bei ihrem Konzert in Manchester beschlossen, dass es ein Benefizkonzert geben wird, um Spenden für die Familien der Opfer zu sammeln. Von dem terroristischen Akt lässt sie sich nicht unterkriegen, Selbiges gilt für die Fans, die live vor Ort sein werden. "One Love Manchester" können wir ebenfalls im Fernsehen und Internet sehen.

Bei dem grausamen Attentat bei dem Konzert von Ariana Grande vor zwei Wochen kamen 22 Menschen ums Leben, 59 von ihnen wurden verletzt. Anstatt sich nach der Tat unterkriegen zu lassen, steht Ariana Grande mit anderen Künstlern, wie Justin Bieber, Miley Cyrus, Katy Perry und Niall Horan auf der Bühne, um Spenden für die Angehörigen der Opfer zu sammeln. Heute Abend soll das Benefizkonzert stattfinden, denn auch der gestrige Anschlag in London hält die Sängerin nicht auf.

Hier könnt ihr das Konzert sehen

Innerhalb von sechs Minuten war das Konzert ausverkauft, dies zeigt nur, dass sich in Manchester niemand von dem grausamen Akt verschrecken lässt. Um noch mehr Menschen zu ermöglichen, bei der emotionalen Veranstaltung dabei zu sein, wird "One Love Manchester" ebenfalls im Radio, Fernsehen und auch im Internet übertragen. Der TV-Sender "RBB" zeigt das Konzert ab 20:15. Der Sender bietet ebenfalls im Internet einen Live-Stream, ebenso kann man auf Facebook, Twitter, YouTube und der Seite von MTV die Veranstaltung verfolgen.

"Love for Manchester": Seit gestern stehen die Menschen an

Auch wenn das rund dreistündige Benefizkonzert von Ariana Grande erst heute Abend losgeht, stehen schon seit gestern Abend die ersten Menschen in Manchester an, um eine möglichst gute Sicht auf die Bühne zu bekommen. Angst scheint es hier nicht zu geben, dies mag nicht zuletzt auch an den strengen Sicherheitsmaßnahmen vor Ort liegen. Eins steht aber auf jeden Fall fest: Heute Abend bleibt kein Auge trocken! Ariana Grande holt bei ihrem Auftritt außerdem einige der Opfer auf die Bühne.

Gegenüber "Manchester Evening" erklärte Marcos Santo, ein 20-jähriger Portugiese, warum er zum Konzert gehen will: "Ich habe das Gefühl, dass ich hier sein muss. Was Ariana tut, ist so mutig. Es ist einfach wundervoll!" Dem gibt es wohl nichts mehr hinzuzufügen...

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News