Ariana Grande outet sich als bisexuell

"Ich mag Frauen und Männer" lautet das Statement der Sängerin

Echt jetzt? Ariana Grande, 25, hat sich offenbar in ihrem neuen Song "Monopoly" als bisexuell geoutet - und ihre Fans drehen durch!

Ariana Grande "Ich mag Frauen und Männer"

Ein Aprilscherz? Scheinbar nicht! Gestern erschien die neue Single "Monopoly" von Ariana Grande und Kollegin Victoria Monét. Das dazugehörige Musikvideo kannst du hier sehen:

 

 

Besonders eine Zeile im Songtext stimmte die Fans der 25-Jährigen nachdenklich. Ariana singt:

Ich mag Frauen und Männer.

Hat sie sich tatsächlich als bisexuell geoutet?

 

 

Neue Ikone für die LGBT-Community?

Kurz nach der Veröffentlichung des Songs meldeten sich zahlreiche Follower auf Twitter zu Wort und baten Ariana darum, die Gerüchte zu bestätigen. Unter anderem heißt es auf dem sozialen Netzwerk:

Ariana, bestätige, dass du bisexuell bist, damit wir Schwule eine neue Ikone haben.

Victoria Monét, die die identischen Lyrics im Song singt, hatte ihre Bisexualität im November letzten Jahres offiziell gemacht. Ariana schweigt (noch) ...

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Ariana Grande: Alkohol-Drama in Los Angeles

Ariana Grande: Liebes-Terror!