Ariel Winter: „Modern Family“-Star gibt ihrem Freund Taschengeld

SO empört reagiert die Schauspielerin auf einen Bericht des „Star-Magazins“

„Modern Family“-Star Ariel Winter, 19, ist entsetzt. Laut einem Promi-Magazin aus den USA soll sie ihren Freund Levi Meaden, 29, monatlich mit Geld versorgen und sich von ihm bedienen lassen. Diese Anschuldigungen kann die Schauspielerin nicht akzeptieren…

Seit sechs Monaten ist Ariel Winter nun schon glücklich mit Levi Meaden liiert. Erst kürzlich ließen sich die beiden sogar Partner-Tattoos stechen. Doch nun wollen die Medien ihr Liebesglück anscheinend zunichte machen. 

Der „Modern Family“-Star hat einen Laufburschen

Es war die Schlagzeile im US-amerikanischen „Star-Magazin“: Ariel Winter gibt ihrem Freund Levi Meaden Taschengeld. Zudem hieß es, dass sie nicht nur dafür sorge, dass Levi ein Dach über dem Kopf hat, sondern dass er sogar für die 19-Jährige koche, putze und ihre Wäsche mache

Diese sei glücklich darüber, wie eine Prinzessin behandelt zu werden. „Star“ bezeichnete Levi sogar als Ariels "Laufburschen". Harte Worte!

Ariel Winter wehrt sich

Sichtlich schockiert über diese Anschuldigungen, veröffentlichte Ariel am Mittwoch einen Text auf ihrem Instagram-Profil, in dem sie Stellung zu dem Bericht des Magazins bezog. In diesem Post bezeichnet sie das „Star Magazin“ als eine unseriöse Quelle und eine Müll-Zeitung.

 

 

Ein Beitrag geteilt von ARIEL WINTER (@arielwinter) am

 

Ich habe einen FREUND und eine PERSÖNLICHE ASSISTENTIN, die NICHT die selbe Person sind. Ich würde meinem Freund NIEMALS Taschengeld geben, noch würde er JEMALS Geld von mir annehmen,

stellt die Schauspielerin klar. „Ich HASSE Fake-Nachrichten, aber ich schätze, so ist unsere Welt geworden.", schreibt sie weiter.

Außerdem erklärt Ariel, dass ihr Freund selbst Karriere macht. Von einem „Struggling Actor“, wie das „Star Magazin“ ihn bezeichnete, kann dabei keine Rede sein. Schließlich hat Levi gerade den Filmdreh für „Pacific Rim“ beendet und es stehen zwei weitere Projekte in diesem Jahr an, in denen er sogar Hauptrollen übernehmen wird. 

Bei diesem Statement sollten die Gerüchte doch ein für allemal aus der Welt geschafft sein, oder nicht? Wir werden es sehen... 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!