Ashley Graham wird "America's next Topmodel"-Jurorin

Damit sitzt erstmals ein Plus-Size-Model in der Jury der Castingshow

Ashley Graham darf sich über ihren neuen Job freuen: Sie wird als erstes Plus-Size-Model in der Jury von Unterstützt wird Ashley Graham von Drew Elliott, Chefredakteur des Paper-Magazins (l.), und Stylist Law Roach (r.). Rita Ora wird die neue Staffel von In den letzten Wochen war Ashley Graham von ihren Instagram-Followern für ihren deutlich erschlankten Body scharf kritisiert worden.

Für Ashley Graham könnte es derzeit kaum besser laufen: Seit die 27-Jährige vor wenigen Monaten als erstes Plus-Size-Model in Bademode auf dem Cover der renommierten "Sports Illustrated" zu sehen war, geht es für Ashleys Karriere steil bergauf. Nun konnte das beliebte Kurven-Model einen Mega-Deal an Land ziehen: In der kommenden Staffel von "America's next Topmodel“ wird sie in der Jury sitzen.

Ashley Graham in Topmodel-Jury

Wow! Vor knapp einem Jahr wusste wohl kaum jemand, wer Ashley Graham überhaupt ist. Das änderte sich allerdings schlagartig, als die hübsche Brünette Schlagzeilen machte, weil sie als erstes kurviges Model auf dem Cover des renommierten Bademoden-Magazins "Sports Illustrated" zu sehen war.

Nun landete Ashley Graham den nächsten Mega-Deal: Für die 23. Staffel von "America's next Topmodel“ wird das erfolgreiche Plus-Size-Model neben Drew Elliott, Chefredakteur des Paper-Magazins, und Stylist Law Roach in der Jury sitzen und damit in die Fußstapfen von Topmodel-Mama Tyra Banks treten. Die Dreharbeiten in New York sind bereits in vollem Gange, wie Tyra, die weiterhin als Produzentin der Serie tätig ist, gegenüber "USA Today" weiter verriet.

Plus-Size-Model in Body-Kritik

Der neue Job könnte auch ein möglicher Grund für das harte Sportprogramm des Models sein. In den letzten Wochen geriet Ashley Graham in die Kritik ihrer Fans, weil die Mehrheit der Meinung war, dass das Plus-Size-Model zu viele ihrer Kurven verlieren würde. Das Model reagierte prompt und setzte sich gegen ihre Body-Kritiker mit einem deutlichen Statement zur Wehr.

Statement gegen Magerwahn

Dass mit Ashley Graham erstmals ein Plus-Size-Model in der Jury von "America's next Topmodel" sitzt ist ein eindeutiges Statement gegen den Magerwahn im Mode-Business und dürfte wohl für so manch eine Frau eine kleine Revolution bedeuten. Von uns gibt es dafür beide Daumen hoch!

 

Seht im Video: Plus-Size-Model Ashley Graham startet weiter durch: