Ashley Graham: Wurde ihr „Maxim“-Cover retuschiert?

Das Plussize-Model erscheint auf dem Nacktfoto deutlich schlanker

Anfang Februar gelang Ashley Graham, 28, ihr großer Durchbruch: das Plussize-Model schaffte es als erste ihrer Art auf das Cover der „Swimsuit“-Ausgabe der „Sports Illustrated“ und schrieb damit Geschichte. Das Kurvenwunder sammelte durch ihr alternatives Schönheitsideal in kürzester Zeit zahlreiche Fans. Genau diese sind von ihrem neusten Cover ganz und gar nicht begeistert, denn auf dem Titel der „Maxim“ zeigt sich Ashley nicht nur nackt, sondern auch deutlich erschlankt.

Zu künstlich, zu bedeckt und viel zu dünn!

Nanu, ist das wirklich noch ein Plussize-Model? Ob es am Winkel, oder der Perspektive liegt, zwischen dem Cover der „Sports Illustrated“ und dem der „Maxim“ liegen Welten. Komplett hüllenlos präsentiert sich Ashley Graham jetzt auf dem Männermagazin, ein weißes Hemd bedeckt das Nötigste. Die sichtbaren Körperstellen wirken allerdings viel dünner als noch einen Monat zuvor.

 

 

Fans der 28-Jährigen vermuten eine Photoshop-Attacke dahinter. Auf Instagram hagelt es mächtig Kritik - nicht nur für das Magazin, sondern auch für Ashley selbst.

Viel zu viel Photoshop.

Du hättest das nicht erlauben sollen. Sieht aus, als ob du eine dritte Brust hast.

Maxim hat ihr Foto offensichtlich retuschiert, um sie schlanker wirken zu lassen. Ihr Arm ist normalerweise breiter auf ihren anderen Fotos.

Warum muss das Maxim-Magazin auch den Großteil ihrer Kurven verstecken? Hätten sie ihr nicht einen schönen Bikini, oder Unterwäsche geben können?

Verantwortlicher behauptet: das Foto ist echt!

Nicht die Macher von „Maxim“ meldeten sich jetzt zu Wort, sondern der Fotograf des Shootings. Gilles Bensimon kommentierte die Diskussion: „Ich habe das Foto von Ashley geschossen und wir haben sie überhaupt nicht dünner gemacht!!! Wir verstecken nichts, aber ich weiß nicht, offensichtlich bist du hier der Styling-Experte“.

Auch Ashley selbst hat sich bisher nicht zu der Kritik ihrer Fans geäußert.

Gefällt dir das "Maxim"-Cover mit Ashley Graham?

%
0
%
0