Avicii: Millionenspende für guten Zweck

Er unterstützte eine Wohltätigkeitsorganisation

Noch immer ist der Tod von DJ Avicii (†28) nicht zu begreifen. Der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling hieß, ist am 20. April unerwartet in Oman verstorben. In der letzten Woche wurden immer mehr Details zu seinem Tod bekannt gegeben und nun trat eine Information ans Licht, die nur noch mehr zeigt, was für ein guter Mensch in Tim steckte.

Avicii: Spende für einen guten Zweck

Nachdem sich in den vergangenen Tagen die geheime Freundin des Star-DJs zu Wort meldete und berührenden Bilder von ihm und ihrem Sohn veröffentlichte, kommen nun immer mehr Details an die Öffentlichkeit, die beweisen, was für ein gutes Herz in dem 28-Jährigen steckte.

Wie die britische Tageszeitung „The Mirror“ jetzt berichtet, hat Avicii in den letzten Jahren mehrere Millionen Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation gespendet. Er soll 2012 daher die vollständigen Einnahmen aus seiner US-Tour an „Feeding America“ gespendet haben, eine Non-Profit-Organisation, die sich darum kümmert, dass mehr als 46 Millionen Menschen in Amerika eine warme Mahlzeit bekommen. Am Ende seiner damaligen Tour legte Avicii noch mal eine Million Dollar oben drauf.

Embed from Getty Images

Mit sozialem Engagement half er Menschen

Aber dabei sollte es für Tim nicht bleiben. Nur ein Jahr später unterstützt er mit einer Geldspende eine Organisation in seinem Heimatland Schweden, die sich ebenfalls für Hungerhilfe einsetzt. Auch hier spendete er mehrere Millionen Dollar für Menschen in Not, um ihnen in schweren Situationen beizustehen.

Mit seinem Engagement versuchte er Menschen zu unterstützen und zu retten. Doch leider schien sein gutes Herz am Ende dennoch zu brechen. Sich selbst konnte Tim nicht retten.  

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!