„AWZ“-Star Juliette Greco: Sie ist schwanger

„Lena Ötztürk“-Darstellerin bekommt zweites Baby

Baby-Jubel bei der RTL-Soap „Alles was zählt“. Juliette Greco, 36, erwartet Nachwuchs. Aus ihrer Schwangerschaft machte die schöne Schauspielerin allerdings lange ein Geheimnis.

Juliette Greco hat ihre Schwangerschaft verheimlicht

Große Überraschung bei „Alles was zählt“! Juliette Greco ist bereits im siebten Monat schwanger. Schon in wenigen Wochen bringt die „Lena Ötztürk“-Darstellerin ihr zweites Kind auf die Welt. Die Fernsehzuschauer hatten davon allerdings keinen blassen Schimmer. Ihre Rolle erwartet nämlich keinen Nachwuchs. Doch wie konnte sie ihre Babykugel nur so lange verbergen?

Ich habe geschafft das geheimzuhalten, weil mich viele kleine Helferlein unterstützt haben,

verrät die Blondine im RTL-Interview.

 

 

Bei den Dreharbeiten wurde der Babybauch der gebürtigen Bremerin nämlich permanent hinter Requisiten versteckt. Das war offenbar leichter, als mit den Hormonen klarzukommen. Juliette Greco litt häufig unter Stimmungsschwankungen.

Die ersten drei Monate waren ein Wechselbad der Gefühle wie bei jeden Frauen mit vielen Unsicherheiten und Ängsten,

gesteht sie ehrlich.

Ihr Baby wird ein....

Auch das Geschlecht des neuen Erdenbürgers hat die werdende Mama schon verraten:

Es macht mich unfassbar glücklich, dass wir jetzt wohl wissen: Es wird ein Junge.

Zuerst hieß es nämlich, dass es wieder ein Mädchen wird, doch später war die Sache dann klar. Mit ihrem Ehemann Salvatore Greco hat die Schauspielerin bereits die fünfjährige Tochter Luana. Beide hatten sich 2011 am Set von „AWZ” kennen und lieben gelernt. Damit Julie nach der Geburt weiter drehen konnte, gab er seine Rolle als Tanzlehrer „Jan Marco Schöler“ auf.

 

 

Wie es mit ihrer Rolle weitergeht, ist noch nicht bekannt. Bei ihrem ersten Nachwuchs wurde ihre Rolle von einer Schwangerschaftsvertretung übernommen. Maria Kempken, auch bekannt aus „Unter uns“ ersetzte die 36-Jährige für 1500 Folgen.

 

 

 

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei