Baby-News! "DSDS"-Angelika Turo ist Mutter geworden

Im April verließ die Schlagersängerin aufgrund ihrer Schwangerschaft die Castingshow

Schöne Neuigkeiten von Angelika Turo, 27: Obwohl sie es sogar in die Top Ten geschafft hatte, wurde im April bekannt, dass die Schlagersängerin "Deutschland sucht den Superstar" auf eigenen Wunsch verlasse, weil sie schwanger sei. Zu diesem Zeitpunkt war die sympathische Castingsshow-Kandidatin bereits im achten Monat der Schwangerschaft angelangt. Nun ist Angelika zum zweiten Mal Mutter geworden und verriet gegenüber "Bild" nicht nur Details der Geburt, sondern auch das Geschlecht und den Namen ihres Babys.

Zweites Baby für Angelika Turo

Auf eigenen Wunsch verließ Angelika Turo im April "Deutschland sucht den Superstar" und hing damit ihren Traum vom Superstar vorerst an den Nagel. Weil die sympathische 27-Jährige zu diesem Zeitpunkt bereits im achten Monat schwanger war, rieten ihr die Ärzte zu dieser Entscheidung. Nun gibt es schöne Neuigkeiten: Die gebürtige Polin hat ihr zweites Baby vor wenigen Tagen auf die Welt gebracht, wie sie gegenüber "Bild" verriet.

Töchterchen Luna kam mit einer Größe von 56 Zentimetern und einem Gewicht von 4200 Gramm im "St. Vincent"-Krankenhaus in Dienstlaken zur Welt, die Geburt soll nur eine Stunde gedauert haben:

Ich hatte einen Tag vorher einen Fehlalarm beim Shoppen, dann bin ich gleich dageblieben - die Tasche war sowieso gepackt,

verriet die 27-Jährige gegenüber der Zeitung.

Dieter Bohlen als Patenonkel?

Wann genau Tochter Luna das Licht der Welt erblickte, ist bislang nicht bekannt, aber Fakt ist, dass Angelika Turo und ihr Baby mittlerweile bereits wieder Zuhause in Marxloh sind.

"DSDS"-Juror Dieter Bohlen zeigte sich schon bei den Castings begeistert von der gebürtigen Polin. Nach ihrem vorzeitigen Castingsshow-Aus wünschte der Poptitan Angelika Turo nicht nur alles Gute, sondern schlug als Babynamen auch gleich humorvoll "Dietlinda" vor. Angelika entschied sich zwar für einen anderen Namen, hat aber bereits eine Idee, wie der 62-Jährige trotzdem Anteil am Leben ihrer Tochter nehmen könnte:

Er kann gerne Patenonkel werden,

witzelt Angelika.

"allerbeste Entscheidung meines Lebens"

Ihre Entscheidung, "Deutschland sucht den Superstar" so kurz vor dem Finale verlassen, scheint Angelika Turo immer noch nicht zu bereuen:

Das war die allerbeste Entscheidung meines Lebens.

Wir gratulieren der frischgebackenen Zweifach-Mama ganz herzlich zu ihrem süßen Nachwuchs.