Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

„Bachelor“-Carina Spack: „Daniel fragte, wie oft, wo und wie wir masturbieren“

Nach ihrem Exit teilt die Blondine nun nochmals gegen Daniel Völz aus

Kurz vor dem Finale (Mittwoch, 7. März) gab Bachelor Daniel Völz, 32, Favoritin Carina Spack, 21, den Laufpass. Jetzt bricht die Blondine ihr Schweigen und verrät so einige pikante Details über den offensiven TV-Macho …

Der Bachelor“: Die wichtigsten Fragen, die wir uns vor dem Finale stellen

Meint es Kristina Yantsen, 24, wirklich ernst mit Daniel Völz? Und was passierte wirklich auf der Poolparty? Kurz vor dem Finale von „Der Bachelor“ hat Carina Spack jetzt die wichtigsten Fragen um den Rosenkavalier und das Drama hinter den Kulissen im Interview mit der „Bild“ geklärt.

Carina Spack: „Kristinas Tränen im TV waren selten echt

Wer spielt denn nun ein falsches Spiel? Carina und Kristina spielen sich seit einigen Episoden gegenseitig den schwarzen Peter zu, nun hat Daniel eine Entscheidung getroffen und sich für die Kasachin entschieden. Gerüchten zufolge soll die 24-Jährige am Ende sogar das Rennen machen - doch ist sie wirklich auf eine ernste Beziehung mit dem Bachelor aus? Zumindest bleiben Zweifel, denn Kristina wird nachgesagt, sie habe in Wahrheit einen Freund.


(© MG RTL D) Bei Daniel und Kristina knisterte es gewaltig - doch ist sie Kasachin auch die richtige Frau für Daniel?

Carina versucht Licht ins Dunkel zu bringen:

Hundertprozentig bestätigen kann ich das zwar nicht, aber ich kann sagen, dass ihre Tränen im TV selten echt waren. Vor der Kamera beschwerte sie sich über Probleme mit den Mädels oder andere Dinge, aber in Wahrheit galten die Tränen anderem. Weinend sagte sie dann ‚Er wird es mir nie verzeihen.‘ Um wen es sich dabei gehandelt hat, weiß ich nicht, aber definitiv nicht um Daniel.

Aus diesem Grund gönnt die 21-Jährige auch Kristinas Kontrahentin Svenja den Sieg: „Svenja hat es definitiv mehr verdient! Sie war von Folge eins an ernsthaft verliebt und hatte jedes Mal Angst, wenn Daniel zu einem Einzeldate mit einer anderen fuhr.


(© MG RTL D) Wenn es nach Carina geht, sollte Daniel Svenja die letzte Rose geben.

Bei Daniel steht das Thema Sex absolut im Fokus

Ebenfalls pikant: Immer mehr Ex-Kandidatinnen deuteten nach ihrem Kuppelshow-Aus an, dass es auf der Poolparty so richtig zur Sache gegangen sein soll - im negativen Sinne. Doch bisher wollte keine Dame so richtig auspacken. Carina scheint hingegen schmerzbefreit und offenbart:

Bei Daniel steht das Thema Sex absolut im Fokus. Während der Pool-Party, die in unserer Villa stattfand, spielten wir mit ihm Flaschendrehen. Von ihm gab’s aber nur Fragen zum Thema Sex. So fragte er uns zum Beispiel, wie oft, wo und wie wir masturbieren würden. Das ging gar nicht! Andere Mädels wie Maxime haben sogar geweint.

Äußerlich war Daniel überhaupt nicht mein Typ

Und wie sieht das abschließende Fazit zum Kapitel „Bachelor nun aus? Nach dem Korb von Daniel teilt Carina nun ziemlich krass gegen den 32-Jährigen aus:

Also äußerlich war Daniel überhaupt nicht mein Typ. Oliver Sanne, 31, schon viel mehr. Jan Kralitschka, 41, fand ich sehr sympathisch. Ich denke auch, dass ich offener gewesen wäre, wenn er mich äußerlich mehr angesprochen hätte.

Und auch der negative Eindruck, der sich den Zuschauern in der letzten Episode mit der Blondine während des Dreamdates bot, bestätigt sich: „Ich musste mich den gesamten Tag rechtfertigen, weil er immer wieder hören wollte, ob ich es auch wirklich ernst meine.


(© MG RTL D) Eiszeit bei Carina und Daniel - in Vietnam waren die Fronten verhärtet.

Deshalb auch der Spruch mit dem Partyboot. Auch bei der Übernachtung ging es weiter und er fragte mich immer wieder, ob ich die Wahrheit sage. Das war mir irgendwann zu anstrengend, deshalb habe ich auch früh geschlafen und das Licht ausgemacht.

Was glaubst du, wer bekommt die letzte Rose? Stimme unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

 

 

 

Wer bekommt die letzte Rose?

%
0
%
0