"Bachelor in Paradise": Nach ihrem Abgang spricht Saskia Atzerodt Klartext

Die 26-Jährige packte nach einer doppelten Abfuhr freiwillig die Koffer

Doppelte Abfuhr für Saskia Atzerod! Nachdem die Reality-TV-Teilnehmerin zurückgewiesen und bloßgestellt worden war, hatte sie in der dritten Folge genug von "Bachelor in Paradise": Die 26-Jährige entschied sich als erste Kandidatin freiwillig zu gehen – jetzt spricht sie auf Instagram Klartext.  

Saskia Atzerodt erhält doppelten Korb

In der vergangenen Folge knutschte Saskia Atzerodt noch fröhlich mit Christian Rauch, 35, herum – in Folge 3 packte sie ihre Sachen. Doch was war passiert? Während es in der zweiten Woche noch blendend für die 26-Jährige lief, wendete sich das Blatt nur kurze Zeit später. Sowohl von Christian als auch von Sebastian Fobe, 32, der das Interesse der Blondine geweckt hatte, erhielt sie eine Abfuhr. Nachdem sie den Ex-"Bachelorette"-Kandidaten nach einem Date fragte, entgegnete dieser vor versammelter Mannschaft:

Ich bin ganz ehrlich und muss dir sagen, dass ich jetzt für mich weiß, dass da nicht mehr als Friendship wäre. Sorry, nicht falsch verstehen.

Autsch! Ihre Enttäuschung konnte das Ex-Playmate nicht verbergen – sie fühlte sich gedemütigt und entschied sich in der Nacht der Rosen ihren Ausstieg zu verkünden. "Ich finde hier nicht das, was ich mir wünsche. Deshalb beende ich das hier der Fairness halber für mich und hoffe für alle, dass sie hier die Liebe finden", so die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin.

"Traue nicht jedem Menschen" 

Nun meldete sich Saskia Atzerod auf Instagram zu Wort und erklärte ihren Followern, was sie in ihrer Zeit bei "Bachelor in Paradise" gelernt habe. "Bleibe dir immer selbst treu", rät der Reality-Star seinen Fans. 

Manche Menschen sind anders, als sie im TV dargstellt werden – manchmal positiv, manchmal negativ! 

erklärt die Ex-Freundin von Nico Schwanz, 40. Wen sie damit wohl meint? Man kann nur vermuten. Weiter plädiert sie an ihre Fans, nicht jedem Menschen zu trauen. Sie sei aber trotzdem davon überzeugt, dass irgendwann der Richtige um die Ecke komme, der sie so akzeptiert wie sie ist und den sie zum glücklichsten Mann der Welt machen würde. Wir hoffen es für sie. 


© Instagram/saskia_atzerodt

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

Artikel enthält Affiliate-Links