"Bachelor" Niko Griesert: Fliegt die Lügen-Show jetzt auf?

Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht

Treiben "Bachelor" Niko Griesert, 30, und seine Zweitplatzierte Michèle de Roos, 27, ein falsches Spiel?

"Bachelor" Niko Griesert: Ungereimtheiten machen Fans stutzig

Ja, was stimmt denn nun?! Schon als zu Beginn der letzten "Bachelor"-Staffel herauskam, dass sich Niko Griesert und seine Zweitplatzierte Michèle de Roos kennen, dürfte der ein oder andere Zuschauer die Augenbraue hochgezogen haben. Angeblich flirteten die beiden schon vor der Sendung via Instagram.

Jetzt gab Michèle de Roos aber selber zu: Das stimmt gar nicht. Die beiden schrieben zuerst auf Tinder!

Ich werde nicht gerne mit Tinder assoziiert, deshalb adde ich die Leute dann gerne bei Instagram, damit die mich nicht mit Tinder in Verbindung bringen,

erklärte Michèle in einem Podcast.

Mehr zu "Bachelor" Niko Griesert & Michèle de Roos:

 

"Bachelor" Niko Griesert: Kennenlern-Lüge von Michèle de Roos

Wie bitte? Tinder gehört mittlerweile doch zum Singleleben wie die Butter aufs Brot. Kein Wunder, dass die 27-Jährige dann zurückruderte: "Ich habe ihn zwar dort gesehen, habe ihn aber damals bei Instagram angeschrieben (...)." Also wie jetzt? Nicht das erste Mal, dass die beiden es mit der Wahrheit offenbar nicht so genau nehmen. Viele Fans glauben deshalb an ein abgekartetes Spiel!

Planten Niko Griesert und Michèle de Roos seit jeher, gemeinsam berühmt zu werden? Zumindest ihr wurde das schon nach der ersten "Bachelor"-Folge vorgeworfen. Schon komisch, dass sie Niko vor der Show nicht wollte, als er sich dann als Rosenkavalier entpuppte, aber schon. Und auch Niko scheint die Schlagzeilen mit voller Absicht zu provozieren: Erst schickte er Michèle nach Hause, dann holte er sie zurück und gab ihr letztendlich doch nicht die letzte Rose.

Mit seiner Auserwählten Mimi Gwozdz ist er aber auch nicht zusammen, dafür aber mit Michèle de Roos - erst vor wenigen Tagen machten die beiden ihre Beziehung endlich offiziell. Ein Schelm, wer dahinter - zumindest ein bisschen - Kalkül vermutet ...

Alle Folgen der diesjährigen "Bachelor"-Staffel kannst du dir jederzeit noch einmal bei TVNOW ansehen.

Artikel aus dem aktuellen OK!-Printmagazin von Julia Liebing

Mehr spannende Star-News liest du in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!