"Bachelor" Niko Griesert & Michele de Roos: Jetzt funkt Mimi dazwischen

Belastungsprobe für das Kuppelshow-Paar?

Die Beziehung von "Bachelor"-Paar Niko Griesert, 30, und Michèle de Roos, 27, muss sich offenbar der nächsten Herausforderung stellen ...

"Bachelor"-Mimi Gwozdz wohnt plötzlich auch in Köln

Nach ihrem Liebes-Outing vor wenigen Wochen verkündeten sie gleich die nächste News: Ex-"Bachelor" Niko Griesert und Michèle de Roos wollen zusammenziehen:

Niko kommt zu mir nach Köln,

sagte die Immobilienfachwirtin entschlossen.

Denn sein Heimatort Osnabrück komme für ein gemeinsames Liebesnest nicht infrage: "Auf gar keinen Fall!". Doch während die beiden lange nach einer geeigneten Wohnung gesucht haben, ist eine andere bereits klammheimlich nach Köln gezogen: Ausgerechnet Michèles härteste Konkurrentin wohnt jetzt auch in der Domstadt.

Mehr zu Niko Griesert, Michèle de Roos & Mimi Gwozdz liest du hier:

"Bachelor" Niko Griesert: Versöhnliche Worte über Mimi Gwozdz

"Bachelor"-Siegerin Mimi Gwozdz verließ nämlich überraschend ihre Heimat im südhessischen Pfungstadt und verkündete jetzt geheimnisvoll: "Ja, seit einem Monat wohne ich allein in Köln, aber nicht mehr lang. Ich bin nicht mehr lange allein ..."

Ob das bei dem "Bachelor"-Paar für Ärger sorgt? Michèle de Roos betonte jedenfalls auffällig schnell, dass beide keinen Kontakt zu Mimi Gwozdz hätten. Ihr Liebster hingegen gibt sich versöhnlich:

Ich weiß, sie wohnt jetzt auch in Köln. Aber ich wünsche ihr auch nur das Beste. Mimi hat auch nie was Falsches gemacht, auch nicht im Finale oder danach, also mir gegenüber.

Worte, die für seine Liebste nach all dem Hin und Her vermutlich ein Schlag ins Gesicht sind. Schließlich dürfte Michèle de Roos nun in ständiger Sorge sein, dass Niko Mimi in Köln über den Weg läuft und sie womöglich auch noch ein drittes Mal abserviert ...

Artikel aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Anja Eichriedler

Mehr spannende Star-News liest du in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Glaubst du, dass es zwischen Niko, Michèle und Mimi irgendwann zu eine Aussprache kommen wird?

%
0
%
0