Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

„Bachelor“-Samantha: So dramatisch war die Geburt!

„Konnte meinen Sohn bis jetzt nicht in den Armen halten“

Unser Goldjunge hat das Licht der Welt erblickt“ verkündete die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin Samantha Justus, 28, jetzt via Instagram. Leider verlief die Geburt alles andere als geplant und nahm eine dramatische Wendung …

Samantha Justus ist Mutter geworden

Bereits am Montag, 22. Januar, brachte Samantha Justus (ehemals Abdul) einen gesunden Jungen auf die Welt. Den wunderschönen Namen ihres Sohnes hat die 28-Jährige auch schon verraten:

Ilja Nael Justus

Mit einer Größe von 56 Zentimetern und einem Gewicht von 4040 Gramm wurde der Nachwuchs der Ex-„Bachelor"-Kandidatin um 15:49 Uhr geboren. Bis dahin war es allerdings ein langer Weg, wie Samantha weiter auf dem sozialen Netzwerk verriet:

Ich konnte dieses Wunder in letzter Sekunde natürlich entbinden. Er lag in der Sternengucker-Position, womit es bei meiner körperlichen Beschaffung unmöglich ist ihn natürlich zu gebären ... Doch für einen Kaiserschnitt war es schon zu spät und nach drei Tagen der Einleitung und den höllischen Schmerzen waren sich alle einig, dass wir es so versuchen mussten. Mit Hilfe der Saugglocke wurde er dann unter der Geburt mit dem Köpfchen gedreht, ich geschnitten und nach 30 Minuten hatte ich es geschafft.

 

Unser Goldjunge Ilja Nael Justus hat am 22.01.2018 um 15.49Uhr das Licht der Welt erblickt💙🙏🏼 Mit der letzten Kraft, Gottes Hilfe und einem wahnsinnig tollen Team von zwei Oberärztinnen, der Hebamme und meiner wundervollen Mama konnte ich dieses Wunder mit stolzen 4040g und einer Größe von 56cm in letzter Sekunde natürlich entbinden. Er lag in der Sternengucker-Position💫, womit es bei meiner körperlichen Beschaffung unmöglich ist ihn natürlich zu gebären...doch für einen Kaiserschnitt war es schon zu spät und nach drei Tagen der Einleitung und den höllischen Schmerzen waren sich alle einig dass wir es so versuchen mussten. Mit Hilfe der Saugglocke wurde er dann unter der Geburt mit dem Köpfchen gedreht, ich geschnitten und nach 30 Minuten hatte ich es geschafft - es gibt kein wundervolles Gefühl auf dieser Welt. Es bricht mir das Herz, dass ich meinen Sohn aufgrund meines gesundheitlichen Zustands bis jetzt nicht richtig in den Armen halten konnte, da ich zu viel Blut verloren habe und ich immer wieder Kollabiert bin, bis ich heute letztendlich zwei Bluttransfusionen bekommen habe. Ich hoffe sehr dass ich morgen mit meinem Mann und meinem kleinen Löwen nach Hause kann🙏🏼 Eine Geburt verläuft halt doch nicht immer so, wie man sie kennt oder es sich wünscht - die Natur entscheidet... Ich danke Euch für all die Nachrichten❤️ Und wollte Euch wissen lassen, weshalb so lange nichts kam💙 Liebst, die Fopsi-Family

Ein Beitrag geteilt von Samantha Justus (@samantha_justus) am

Habe zu viel Blut verloren und bin immer wieder kollabiert

Nach den dramatischen Stunden der Geburt spitzte sich die Lage anschließend sogar noch weiter zu: Weil Samantha viel Blut verloren hatte, brach sie immer wieder zusammen. Der frischgebackenen Mutter war es kaum möglich, ihren Sohn in den Armen zu halten.

Es bricht mir das Herz, dass ich meinen Sohn aufgrund meines gesundheitlichen Zustands bis jetzt nicht richtig in den Armen halten konnte, da ich zu viel Blut verloren habe und ich immer wieder kollabiert bin, bis ich heute letztendlich zwei Bluttransfusionen bekommen habe. Ich hoffe sehr, dass ich morgen mit meinem Mann und meinem kleinen Löwen nach Hause kann.

Das letzte Mal zu Wort gemeldet hat sich Samantha vor zwei Tagen - wir hoffen, dass die kleine Familie mittlerweile gesund und munter in den eigenen vier Wänden angekommen ist und endlich das Glück mit Baby Ilja in vollen Zügen genießen kann!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News