"Bachelor"-Skandal: Krasses Fiasko im Finale

Korb für beide Finalistinnen - Das gab es noch nie!

Kaum zu glauben, was sich der amtierende US-Bachelor Colton Underwood, 27, jetzt geleistet hat: Im großen Finale verschmähte der Ex-Profi-Sportler tatsächlich beide Frauen! Ein Happy End gab es am Ende aber trotzdem …

Drama vor dem Finale von "Der Bachelor"

Dass die TV-Junggesellen meist schon lange vor dem Finale ihr Herz an eine Frau verlieren, ist kein Geheimnis. Wie oft ist es schon vorgekommen, dass die Zuschauer bereits Wochen zuvor erahnen konnten, welche Kandidatin am Ende das Rennen macht? Jüngstes Beispiel aus Deutschland dürfte wohl Andrej Mangold, 32, sein …

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

😯 @ the final episodes

Ein Beitrag geteilt von Colton S. Underwood (@coltonunderwood) am

 

US-Bachelor Colton Underwood ist genau das nun zum Verhängnis geworden. Eigentlich hatte er sich längst in Cassie Randolph, 23, eine der Top-3-Kandidatinnen verliebt. Doch die machte dem 27-Jährigen kurz vor dem Finale einen Strich durch die Rechnung! Cassie warf freiwillig das Handtuch, weil sie nicht bereit war, sich mit dem TV-Rosenkavalier zu verloben. In den USA ist das im Finale allerdings Pflicht.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

3 cups of coffee and a matcha latte later, it’s a happy Saturday ✨🍵☕️

Ein Beitrag geteilt von Cassie Randolph (@cassierandolph) am

 

Zu viel für den ehemaligen American-Football-Spieler - er rastete komplett aus, riss sein Mikrofon vom Körper und flüchtete. Wenig später teilte er den beiden verbliebenen Frauen mit, dass er um Cassie kämpfen würde. Zum ersten Mal in der Geschichte der Kuppelshow gingen beide Finalistinnen leer aus und bekamen keine Rose.

 

 

Ein Happy End für Colton und Cassie

Das große Bachelor-Finale begann schließlich mit einer Szene, in der Colton an das Hotelzimmer von Cassie klopfte und ihr seine Gefühle gestand:

Dich gehen zu sehen in der letzten Nacht, war das Schlimmste, was ich je mit ansehen musste. Darum habe ich alles geopfert und für dich aufgegeben.

Anschließend stellte der TV-Junggeselle klar, er würde die Beziehung langsam angehen lassen wollen – ohne Verlobung. Alles, um die hübsche Blondine für sich zu gewinnen: "Ich sitze hier nicht, um dich zu einer Hochzeit zu überreden. Ich bitte dich um eine zweite Chance, um Schritt für Schritt herauszufinden, was wir möchten."

 

 

Und am Ende hatte sich tatsächlich alles gelohnt: Nach einem nervenaufreibenden Finale sind US-Bachelor Colton Underwood und seine Auserwählte Cassie Randolph tatsächlich ein Paar! Wir wünschen den beiden alles Gute und hoffen, dass ihre Liebe lange halten wird.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Krasse Wendung beim Bachelor: Verlobt, aber verliebt in die Frau, die er abgewiesen hat!

Bachelor-Schock: Er ist bereits verlobt!

Liebes-Aus: DIESES Bachelor-Traumpaar hat sich getrennt!

Themen