Bald wieder Kardashian? Kris Jenner will ihren alten Namen zurück

Nach der Scheidung von Bruce aka Caitlyn will der Momager einen Schnitt

Nennt sich Kris Jenner bald wieder Kris Kardashian? Kris Jenner (re.) und drei ihrer Töchter, Kim Kardashian, Kylie Jenner und Khloé Kardashian (v. l.) Knapp 24 Jahre lang waren Kris und Bruce Jenner (jetzt Caitlyn Jenner) verheiratet.

So beeindruckt wie viele von der Verwandlung von Bruce in Caitlyn Jenner, 65, waren, so schwer war es für Kris Jenner, 59, dass ihr Mann transsexuell ist. Ob die Ehe nur daran zerbrach oder ob noch andere Faktoren zur Trennung führten bleibt in der Familie, jedenfalls spielt Kris seit der Scheidung mit dem Gedanken, wieder eine Kardashian zu werden. 

Ein enger Freund des „Keeping Up With The Kardashians“-Stars hat gegenüber dem britischen Onlineportal erklärt, dass Kris Jenner ihren alten Namen zurück will. Der Momager des Kardashian-Clans will scheinbar mit ihrer gescheiterten Ehe abschließen, indem sie wieder den Nachnamen ihres ersten, verstorbenen Ex-Ehemanns annimmt. „Es ist an der Zeit, ihren Namen abzulegen und sich selbst neu zu erfinden“, so der Freund des Reality-Stars.

Nach der Scheidung wieder Kardashian?

Erst in diesem Jahr hatten sich Kris und Olympiasieger Bruce Jenner kurz vor dessen Transformation zu Caitlyn Jenner scheiden lassen. Seitdem soll die sechsfache Mutter mit dem Gedanken spielen, eine Namensänderung vorzunehmen. Der Name Kardashian habe sich im Laufe der Jahre erfolgreich zu einer Familienmarke entwickelt, die die Quelle des Vermögens des Kardashian-Klans ist. Laut der britischen Onlineseite 'The Mag' soll das Oberhaupt der Reality-Familie schon ihren Nachnamen auf ihren Briefköpfen von Jenner zu Kardashian geändert haben. Trotz dieser Gerüchte aber hat Kris ihr neues Kochbuch noch unter dem Namen Jenner herausgegeben – würde es da Sinn machen, nun wieder eine Kardashian zu werden?

Kris' Problem mit Caitlyn

Das Kris Jenner ein größeres Problem mit der Transformation von Caitlyn Jenner hat als der Rest der Familie, ist kein Geheimnis. Auch, dass sich dadurch die Beziehung zwischen den beiden verändert hat, ist nicht zu übersehen. In Caitlyns Reality-Show „I am Cait“ versuchen sich die beiden nun auszusprechen. Die Kritik, die Kris Jenner gegenüber ihrem Ex-Mann – oder ihrer Ex-Frau – äußert, ist bereits in einem Teaser im Fernsehen zu sehen:

Du bist sensibel und wunderbar zu all den neuen Menschen in deinem Leben jetzt, aber du bist nicht sensibel und wunderbar zu deiner Familie, die du zurückgelassen hast.