Bastian Schweinsteiger hört auf: SO süß reagiert Angela Merkel

Die Bundeskanzlerin ehrt den Kicker im Netz

Bastian Schweinsteiger, 35, hört auf! Der Fußballer verkündete am 8. Oktober bei Instagram sein Karriere-Aus. Nicht nur Kollegen zollen dem Kicker Respekt, auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, 65, widmet Schweini rührende Zeilen …

Bastian Schweinsteiger: "Nun ist die Zeit gekommen"

Mit diesen Zeilen startet Bastian Schweinsteiger einen langen Post bei "Instagram" und verkündet damit sein Karriere-Aus.

Ich werde meine aktive Karriere zum Ende dieser Saison beenden.

17 Jahre spielte Bastian beim FC Bayern München, war 12 Jahre lang Teil der deutschen Nationalmannschaft und kickt heute im Team von Chicago Fire. "Ihr habt mir diese für mich so unglaubliche Zeit ermöglicht", dankt Schweini all seinen Wegbegleitern. Bastian Schweinsteiger wolle dem Fußball aber treu bleiben und freue sich auf die Aufgaben in der Zukunft.

 

"Lieber Basti, es war immer etwas Besonderes mit dir"

Zahlreiche Fußball-Kollegen ehren Schweini jetzt im Netz. "Lieber Basti, es war immer etwas Besonderes mit dir auf dem Platz zu stehen (…) Ich wünsche dir und der Familie alles Gute", schreibt Philipp Lahm. "Wir haben unglaubliche Momente miteinander geteilt", kommentiert Jérôme Boateng. "Wir hatten eine echt lange Reise. Jetzt ist es an der Zeit, etwas anderes zu machen. Glückwunsch für all das, was du erreicht hast", ergänzt Felix Neureuther. Es gibt eine Person, die sich besonders rührend von Bastian verabschiedet: Angela Merkel.

Was für eine große Karriere! Bastian Schweinsteiger bleibt ein Vorbild – als Sportler und Sportsmann. Alles Gute und Danke für unvergessene Fußballmomente!

Die Bundeskanzlerin schüttelte den Kickern nicht nur regelmäßig in der Kabine die Hand, sondern jubelte auch immer besonders laut von der Tribüne aus. Wie süß!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Angela Merkel: Das passiert, wenn sie nicht mehr kann

Angela Merkels 3. Zitter-Anfall: Das murmelte sie laut Lippenleserin