Bastian Yotta nach Skandal-Video: Ex-Kumpel packt Unfassbares aus

Tickt der "Promis unter Palmen"-Star wirklich so krass?

Bastian Yotta, 43, der aktuell in "Promis unter Palmen" zu sehen ist, sorgte mit einem Video, in dem er sich frauenverachtend äußerte, für einen riesen Skandal. Nun meldete sich sein Ex-Mitbewohner zu Wort und erklärte, wie der Multi-Millionär seiner Meinung nach wirklich tickt.

"Wir Männer haben das Recht, alle drei zu benutzen"

Bastian Yotta präsentierte sich in den vergangenen Jahren in mehreren TV-Sendungen wie "Adam sucht Eva", "Das Dschungelcamp" und "Promis unter Palmen" als charmanter Frauenversteher. Doch vor wenigen Tagen tauchte ein Video im Netz auf, in dem er mit frauenverachtenden Aussagen für einen Mega-Eklat sorgte:

Ich finde, eine Frau hat drei Öffnungen und wir Männer haben das Recht, alle drei zu benutzen,

lautete nur eine widerwärtige Aussage.

Seine brutalen Aussagen über Sexpraktiken mit Frauen zogen weite Kreise. Bastian Yotta weist die Vorwürfe, er sei frauenfeindlich, von sich - leider ohne Erfolg. 

Sender ziehen ihre Konsequenzen

Denn der Clip brachte die Sender Sat.1 und RTL dazu, von einer zukünftigen Zusammenarbeit mit dem Protz-Unternehmer abzusehen

Mehr zu Bastian Yotta:

 

 

Ex-Kumpel spricht Klartext

Nun meldete sich der laut eigenen Aussagen Ex-Mitbewohner des 43-Jährigen zu Wort, der die Videos in Umlauf gebracht hat

Es gibt ja dieses Video, in dem er seine Follower und seine Fans dazu auffordert, eine Frau zu benutzen, und das ist tatsächlich seine Meinung und das lehrt ja auch in diesem Video. Jeder der das ganze Video gesehen hat, weiß, dass das ist ernst gemeint und, ja, es ist auch im echten Leben ernst gemeint. Er spielt seinen Alphawahn komplett aus an diesen Frauen und wenn er fertig ist mit diesen Menschen, dann, ja ich nenne es einfach mal so, dann entsorgt sie wirklich,

so Simon B. Weiter erklärte er:

Er ist wirklich der Meinung, was er haben will, das holt er sich auch. Das darf er sich auch holen, keine Frage, ob er das holen darf, das steht ihm zu. Fertig aus. Ich kenne ihn auch von früher und habe miterlebt, wie er mit Frauen umgeht. Er hat kein gutes Frauenbild, er sieht die Frau eher als Sache, als Mittel zum Zweck, um sein Alphawesen auszuleben.

Bastians Teilnahme an "Promis unter Palmen" habe ihn zur Weißglut gebracht und dazu bewegt, die Videos ins Netz zu stellen:

Er ist jetzt Teilnehmer einer Reality-Show und dadurch ist der mediale Fokus auf ihn gesetzt, er hat sich auch dementsprechend wieder in Szene gesetzt und da haben wir uns gedacht, wenn nicht jetzt, wann dann. Die Aufmerksamkeit ist da, es hat auch das Themengebiet gepasst, seine Coachings, seine Frauen und dann haben wir gesagt, wir gehen nun mit diesem Thema live.

Aussagen und Taten, die dem Yotta mit Sicherheit übel aufstoßen ...

  • "Promis unter Palmen" immer mittwochs um 20:15 Uhr in Sat.1

Glaubst du, Bastian hat seine Aussagen ernst gemeint?

%
0
%
0