Bastian Yotta: Schwerer Schicksalsschlag in der Familie!

Das ist der Grund für die Social-Media-Abstinenz des Protz-Millionärs

Seit fast einer Woche warten die Fans und Follower von Bastian Yotta, 40, nun schon vergeblich auf ein Lebenszeichen des sonst so Social Media aktiven TV-Stars. Keine sexy Instagram-Schnappschüsse und auch keine Motivationsvideos auf Snapchat - was ist nur los mit dem selbsternannten Orgasmus-König? Wie jetzt bekannt wurde, hat die Abwesenheit des Millionärs auf Facebook und Co. einen sehr ernsten Hintergrund, denn Bastian Yotta hat nach eigenen Angaben einen schweren Schicksalsschlag erlitten.

Bastian Yotta: „Meine Energie konzentriert sich auf meine Familie“

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Bastian Yotta überraschend erneut Vater wird. Für den 40-Jährigen durchaus ein Grund zur Freude, wie er gegenüber der „Bild“ verriet: „Ich freue mich auf einen neuen Lebensabschnitt“.

Die tollen Nachrichten werden nun allerdings von einem schweren Schicksalsschlag überschattet. Auf Snapchat meldete sich Mr. Yotta jetzt nach sechs Tagen erstmals bei seinen Fans zurück und gab ein mysteriöses Statement ab:

Tausende Follower fragen mich ständig, wo ich bin. Ich poste gerade nichts auf Social Media aufgrund eines Schicksalsschlages. Meine ganze Energie konzentriert sich gerade auf meine Familie. Bleibt stark!

Situation ernster als gedacht?

Über die genauen Hintergründe des Familiendramas hält sich der Ex von Busenwunder Maria Hering vorerst bedeckt. Fakt ist, die jüngsten Ereignisse müssen ihn ziemlich geschockt haben, denn eine so lange Social-Media-Break hat sich Bastian Yotta bisher nie gegönnt.

Wir sind gespannt, ob und wann sich der Selfmade-Millionär mit näheren Informationen bei seinen Followern zurückmelden wird.