"Bauer sucht Frau"-Anna Heiser: Ihr reicht es!

So reagiert sie auf fiese Kommentare im Netz

Das wollte sich Anna Heiser, 30, offenbar nicht einfach gefallen lassen. Die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin und Ehefrau von Namibia-Landwirt Gerald Heiser, 35, reagierte jetzt auf Hate-Kommentare im Netz …

"Bauer sucht Frau"-Anna Heiser reicht's!

Hate im Netz ist - leider - längst keine Seltenheit mehr. Immer wieder werden Promis, aber auch Menschen, die nicht in der Öffentlichkeit stehen, Opfer von Shitstorms oder fiesen Kommentaren - so auch kürzlich "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Anna Heiser.

Nach einer Fehlgeburt vor knapp einem Jahr durften sich die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin und ihr Ehemann Gerald Heiser Ende Januar über die Geburt ihres Sohnes freuen. Obwohl die frisch gebackene Mama bereits zuckersüße Schnappschüsse ihres Babys bei Instagram postete, erklärte sie kürzlich, das Gesicht ihres Nachwuchses nicht in den sozialen Netzwerken zeigen zu wollen, um ihn zu schützen.

Mehr zu "Bauer sucht Frau"-Anna & Gerald Heiser:

 

 

Ironische Reaktion auf Hate-Kommentare: "Bin eine schlechte Mutter"

Doch selbst unter den niedlichen wie harmlosen Baby-Fotos hagelte es vor einigen Wochen Kritik. Einer der Gründe: Auf einem der Bilder trägt Anna Heiser beispielsweise roten Nagellack, wofür sie sich viele fiese Kommentare gefallen lassen muss.

 

 

Doch davon hat die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin offenbar genug! Kürzlich meldete sie sich in ihrer Instagram-Story zu Wort und erklärte mit einer großen Portion Ironie:

Ich bin so eine schlechte Mutter.

"Ihr könnt einfach mein Profil verlassen"

Was sie damit meint? Die Erklärung dafür lieferte sie gleich mit: "Schöne Grüße an diejenigen, die behaupten, es sei verwerflich, sich als Mutter zu pflegen." Anschließend listete Anna provokant wie humorvoll auf, dass sie an dem Tag bereits duschen war, sich die Haare gewaschen haben und diese "als Highlight" sogar geföhnt habe: "Aber das werdet ihr nicht verkraften. Ich habe mich geschminkt. Und das, obwohl ich den ganzen Tag zu Hause war. Ich bin so eine schlechte Mutter“, so Anna Heiser weiter, doch offenbar brachte auch das viele Follower erneut auf die Palme:

Jetzt heißt es nach dem Video, dass ich eingebildet sei. Warum versteht man nicht Sarkasmus und warum muss ich mich immer rechtfertigen? Alle anderen, die mir unbedingt mitteilen wollen, wie schlimm ich bin, können einfach gerne mein Profil verlassen,

so die deutliche Ansage der "Bauer sucht Frau"-Darstellerin, die sich die ständige Kritik nicht mehr einfach so gefallen lassen will. Viele ihrer Fans pflichten ihr bei: "Ignoriere die blöden Kommentare. Nur, weil man ein Kind hat, braucht man sich selber ja nicht vernachlässigen", lautet beispielsweise ein Kommentar. Da können wir uns nur anschließen …

Was sagst du zu Anna Heisers Reaktion auf die Hate-Kommentare?

%
0
%
0