"Bauer sucht Frau": Bittere Konsequenzen am Set

Jetzt wird alles anders

Das Scheunenfest ist in jeder "Bauer sucht Frau"-Staffel ein absolutes Highlight, doch die ausgelassene Feier wurde gestrichen!

"Bauer sucht Frau": Alle anders!

Was wäre "Bauer sucht Frau" ohne das Scheunenfest? Die Bauern treffen dort das erste Mal auf ihre Damen und bei netten Gesprächen und leichten Flirts haben die Landwirte die Chancen, den Frauen näher zu kommen.

Sie prüfen die Damen auf Herz und Nieren, immerhin geht es für die Auserwählten nach dem Fest auf den Bauernhof. Jetzt der Schock für die BsF-Fans: Es wird in diesem Jahr kein Scheunenfest geben!

Mehr zu "Bauer sucht Frau":

"Bauer sucht Frau": Liebes-Überraschung!

"Bauer sucht Frau": Baby-Sensation

Inka Bause: SO sah sie früher aus

 

"Feierlichkeiten dürfen nicht stattfinden"

Traurig, aber wahr. Wegen der Corona-Krise fällte RTL eine bittere Entscheidung:

Das Scheunenfest war in den vergangenen Jahren für die Zuschauer, für die Bauern und die Frauen nicht nur ein wunderschönes Highlight, sondern auch ein großes und ausgelassenes Fest. In Zeiten von Corona wissen wir alle, das große Feierlichkeiten derzeit nicht stattfinden dürfen. Von daher mussten wir sehr schweren Herzens das Scheunenfest absagen. Alle Landwirte, die in diesem Jahr mitmachen, sind bereits darüber informiert,

sagte ein Sendersprecher gegenüber der "Bild"-Zeitung. Die Bauern sollen ihre Frauen direkt auf dem Hof kennenlernen. Am Pfingstmontag läuft die erste Folge ab 19:05 Uhr auf RTL.

Kannst du dir BsF ohne Scheunenfest vorstellen?

%
0
%
0