"Bauer sucht Frau"-Iris Abel: Bitterböse Kritik für ihr neues Foto

Die 52-Jährige stellt sich ihren Hatern

Für ihre neue Frisur bekam Iris Abel, 52, nicht nur Zuspruch. Jetzt erklärt der "Bauer sucht Frau"-Star, wie sie mit den Hass-Kommentaren umgeht.

Iris Abel: Fiese Kommentare wegen neuer Frisur

Iris Abel überraschte kürzlich mit einer radikalen Typveränderung. Die braunen Haare der "Bauer sucht Frau"-Kandidatin sind ab sofort Geschichte. Stattdessen ist ihre Mähne nun weißblond. "Das ist jetzt mehr oder weniger meine Naturhaarfarbe", so Iris gegenüber RTL. Die braune Farbe habe sie "aber rauswachsen lassen".

Für ihre neue Haarfarbe bekommt Iris von ihren Fans viel Zuspruch. Doch natürlich können sich einige User mal wieder nicht zurückhalten und machen sich mit fiesen Hass-Kommentaren über sie lustig. Von fiesen Vergleichen bis zu direkten Beleidigungen muss sich Iris einiges anhören. Jetzt stellt sie sich der Kritik.

Mehr zu "Bauer sucht Frau":

 

 

Iris Abel: Ansage an ihre Hater

Freie Meinungsäußerung sei laut Iris zwar okay, aber ein paar User schlagen von Zeit zu Zeit über die Stränge. "Es gibt halt immer welche, die mehr ausholen", so die 52-Jährige im RTL-Interview. "Die haben meistens kein Profilbild beziehungsweise ein Fake-Profil und sind auch ältere Semester." Allerdings macht Iris ihren Hatern auch eine klare Ansage:

Jedem, der mir das wünscht, wünsche ich das auch - und am besten dreifach.

Und wenn sie sich dann doch mal von den Kommentaren bedrückt fühlt, kennt Iris zwei einfache Lösungen: Einfach das Handy weglegen oder die Kommentar-Funktion deaktivieren, "weil es die Sache nicht wert ist".

 

 

WIe findest du Iris' neuen Look?

%
0
%
0