"Bauer sucht Frau"-Iris Abel: Bittere Nachrichten

Überraschende Neuigkeiten nach Corona-Drama

Die Corona-Krise stellte Uwe, 53, und Iris Abel, 51, vor große Herausforderungen: Das beliebte "Bauer sucht Frau"-Paar musste sogar sein Hofcafé schließen. Doch damit nicht genug, denn die beliebte Landwirtin musste sich jetzt auch einen neuen Job suchen …

Wegen Corona: Iris & Uwe Abel mussten ihr Hofcafé schließen

Iris und Uwe Abel mussten am eigenen Leib erfahren, dass die Corona-Krise schwere, wirtschaftliche Folgen haben und große Existenzängste mit sich bringen kann. Vor einiger Zeit offenbarte das sympathische "Bauer sucht Frau"-Paar via "Instagram“, dass es sein Hofcafé bis auf Weiteres schließen musste:

Auch uns hat Corona eingeholt. Wir mussten unser Hofcafé zumachen, aufgrund der Entscheidung der Bundesregierung. Wir hätten das auch so gemacht, um uns und andere zu schützen.

Mehr zu Iris und Uwe Abel:

 

Iris Abel: "Das geht an die Nieren"

Das ist mittlerweile schon Wochen her. Obwohl die Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie aktuell nach und nach gelockert werden, hat die Krise ein tiefes Loch ins Portemonnaie des "Bauer sucht Frau"-Paares gerissen - so tief, dass sich die 53-Jährige jetzt sogar einen neuen Job gesucht hat.

Gegenüber RTL verriet sie, dass sie einen Minijob im Altenheim begonnen habe:

Ich arbeite dort drei Tage die Woche, habe auch mit Demenzkranken zu tun. Das geht teilweise an die Nieren, macht aber auch sehr großen Spaß, weil ich gerne mit Menschen zu tun habe.

Doch sein Hofcafé hat das beliebte TV-Paar trotz allem nicht aufgegeben. Um wenigstens ein paar Einnahmen zu generieren, bieten Iris und Uwe Abel seit Ostern einen "Kuchen-to-go"-Verkauf an, den sie fleißig via "Instagram" bewerben.

 

 

Wir drücken die Daumen, dass für die beiden bald wieder bessere Zeiten kommen! 

Alle Folgen von "Bauer sucht Frau" kannst du dir bei TVNOW jederzeit noch einmal ansehen.

Hast du die "Bauer sucht Frau"-Staffel mit Iris und Uwe verfolgt?

%
0
%
0