"Bauer sucht Frau"-Zuschauer: Reiner ist noch schlimmer als Michael!

"Warum zeigt RTL so ein arschiges Verhalten?"

Bei "Bauer sucht Frau International" sorgt aktuell vor allem ein Landwirt mit seinem Verhalten für Furore: Pferdetrainer Reiner, 59, aus Ungarn. Das Negativ-Echo im Netz ist groß und einige Zuschauer fragen sich nun sogar, warum der Sender RTL nicht eingreift …

"Bauer sucht Frau": Ist Reiner noch schlimmer als Michael?

Wer hätte gedacht, dass das Verhalten von Bauer Michael in der letzten Staffel der Kuppelshow noch getoppt werden könnte? Der 30-Jährige hatte Ende des Jahres für einen TV-Skandal gesorgt, als er während der Dreharbeiten des Formats viergleisig fuhr und so mehreren Frauen das Herz brach. Doch ein "würdiger" Nachfolger ist offenbar bereits gefunden …

Zumindest vergleichen die Zuschauer den Landwirt Reiner der aktuellen "Bauer sucht Frau International"-Staffel bereits mit ihm.

 

 

So heißt es unter anderem bei Twitter:

Der sexistische ungarische Vollhorst stellt sogar ihn (Michael, Anm. d. Red.) in den Schatten.

Mehr zu "Bauer sucht Frau":

 

 

 

"Reiner sucht einen Arsch"

Doch warum sind die Fans von "Bauer sucht Frau" so aufgebracht? Gleich zu Beginn zeigte sich der 59-Jährige nicht gerade von seiner besten Seite und fiel durch plumpe Macho-Sprüche wie "Die Partnerin sollte ja nicht durch die Gegend rollen, kommt halt nicht so gut an" auf.

Außerdem dreht sich bei Reiner offenbar alles um die Kehrseite der Frauen. Er guckt ihnen ständig auf den Hintern und äußert sich auch dementsprechend. Bereits nach der ersten Nacht auf seinem Hof sollten seine Besucherinnen erstmal den Besen schwingen und putzen — während er daneben stand, zuguckte und Anweisungen gab.

Kein Wunder, dass nun immer mehr Zuschauer im Netz auf die Barrikaden gehen.

 

 

 

 

 

Findest du die Kritik an Reiner gerechtfertigt?

%
0
%
0