Bella Hadid: Ist sie eine Männer-Diebin?

Nach David Beckham flirtet das Model jetzt mit Tom Brady

Topmodel Bella Hadid, 21, hat es mal wieder auf einen Promi-Mann abgesehen! Dass der schon vergeben ist, scheint sie nicht zu interessieren ...

Bella Hadid: Heißer Flirt mit Tom Brady

Aufgepasst, Gisele, da will jemand an deinen Mann ran! Beim Formel-1-Grand- Prix von Monaco zeigte Bella Hadid letzte Woche viel Interesse an einem heißen Geschoss – und damit ist kein Renn-Flitzer gemeint! Das Topmodel flirtete auf Teufel komm raus mit American-Football-Superstar Tom Brady, 40. Dass der zweifache Vater seit neun Jahren mit seiner Kollegin Gisele Bündchen, 37, verheiratet ist, war dem Topmodel offensichtlich schnuppe.

 

 

Und Tom? Dem gefiel es offenbar sehr, so umschwärmt zu werden.

Er fühlte sich sehr geschmeichelt und flirtete sogar zurück,

so ein Augenzeuge.

Immer wieder schauten sich die beiden tief in die Augen, scheinbar zufällig berührten sich ihre Hände. Dass zwischen Bella und Tom die Luft knisterte, blieb kaum jemandem verborgen. Was seine Ehefrau wohl dazu sagt? Während sich der Football-Profi in Monaco vergnügte, blieb Gisele daheim, um die Kinder zu hüten. Die vertrauten Fotos ihres Mannes mit Bella dürften der 37-Jährigen gar nicht gefallen.

 

 

Gisele wird ausflippen, wenn sie davon erfährt. Sie ist wahnsinnig eifersüchtig“, verrät eine Freundin der Brasilianerin. Eine wird das jedoch nicht stören: Bella. Böse Zungen behaupten sogar, dass Tom für sie nur Mittel zum Zweck sei: Die 21-Jährige geht nämlich bevorzugt bei Promi-Männern auf die Pirsch, die ihre Karriere weiter vorantreiben könnten.

„Für eine Schlagzeile tut Bella fast alles“

Sie will Aufmerksamkeit um jeden Preis. Für eine Schlagzeile tut Bella fast alles,

lästert eine Model-Kollegin.

Und eine vermeintliche Affäre mit einem der beliebtesten und erfolgreichsten Sportler der USA würde Bella auf viele Titelseiten bringen! Dass sie mit dieser Strategie Beziehungen ruiniert, ist ihr offenbar egal. Erst vor wenigen Wochen kuschelte der Victoria’s-Secret-Engel beim Champions-League-Achtelfinale in Paris mit David Beckham, 43, demonstrativ auf der Tribüne – für alle Paparazzi ein gefundenes Fressen. Victoria Beckham, 44, soll Bella daraufhin angerufen und zur Rede gestellt haben. Aber die meinte bloß lapidar: „Stell dich nicht so an. Da war ein Haufen Fotografen. Du weißt doch selbst, wie das läuft.

On-Off-Freund The Weeknd ist abgeturnt von Bella

Wie berechnend kann man eigentlich sein? Bellas Drang nach Aufmerksamkeit scheint wirklich keine Grenzen zu kennen: Um mehr Jobs zu bekommen, ließ sich Bella letztes Jahr auf eine Affäre mit dem Männermodel Jordan Barrett, 22, ein.

 

 

Chrome Hearts is live @chromeheartsofficial @bellahadid @laurielynnstark +

Ein Beitrag geteilt von Jordan Barrett (@iblamejordan) am

 

Doch als der sich verliebte, ließ sie ihn fallen wie eine heiße Kartoffel. „Sie sagte ihm, dass Schluss sei, und blockierte dann sofort seine Nummer. Jordan war am Boden zerstört. Er hatte wirklich Gefühle für sie“, weiß ein Vertrauter des 22-Jährigen. Fies!

Ob Bellas On-off-Freund The Weeknd, 28, dieses Verhalten gefällt? Wohl kaum. Zwar können die beiden nicht so ganz ohneeinander und knutschen gerade wieder miteinander rum. Aber der Sänger soll ziemlich genervt und abgetörnt von Bellas Kampf um Aufmerksamkeit sein. Dabei jammerte die kürzlich erst darüber, wie einsam ihr Leben doch sei: „Ich bin immer allein. Ich gewöhne mich daran. Aber es ist schrecklich.“ So wird sich das aber sicherlich nicht ändern, Bella! Karma comes back!

Julia Dreblow

Noch mehr spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei