Ben Affleck: Alkohol-Rückfall?

Der Hollywood-Star wurde schwankend gefilmt

Seit Jahren hat Ben Affleck, 45, Probleme mit seiner Alkohol-Sucht. Immer wieder war er in der Vergangenheit in Entzugskliniken gesehen worden. Nun tauchte ein Video auf, das ihn zeigt, wie er aus einer Klinik herauswankt.

Schwankender Ben Affleck

Ein Video, das das britische Magazin „Daily Mail“ veröffentlichte, zeigt einen offensichtlich desorientierten Ben Affleck, der aus einer Entzugsklinik zu einem Auto geführt wird. Ein Insider berichtet, dass er dann zu einem Buddhismus Zentrum fuhr und abends zurück in die Einrichtung kehrte. In dem Video wird er von einer Frau gestützt, eine andere begleitet ihn. Er wirkt heiter und lächelt in die Kameras der Fotografen.

Ben Affleck weiterhin in Therapie

Ein Insider, der angeblich ein guter Freund von Ben Affleck ist, sagte gegenüber dem amerikanischen Magazin „Us Weekly“, dass er weiterhin wegen seiner Alkoholsucht in Therapie sei. Er erklärte:

Bens Prioritäten sind nie verschoben worden. Mit der Krankheit umzugehen ist etwas, woran er für den Rest seines Lebens arbeiten muss, und er ist weiterhin darauf fokussiert.

Das erste Mal war der Schauspieler 2001 wegen seiner Sucht in Behandlung. Im März diesen Jahres postete er bei Facebook eine Nachricht an seine Fans, in der er gestand, sich deswegen behandelt lassen zu haben.

 

Er wolle den Kampf gegen die Sucht für seine Familie durchziehen. Außerdem wolle er seinen Kindern zeigen, dass es keine Schande ist, sich Hilfe zu holen, wenn man welche braucht.

Sieh dir das Video hier an.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News