Ben Affleck: So demütigt er Ex Jennifer Garner

Eine Freundin weiß: "Jennifer weiß nicht mehr weiter"

Erst kürzlich ließ sich Schauspieler Ben Affleck, 46, von Jennifer Garner, 46, in die Entzugsklinik bringen. Doch den Vorsatz, für sie und die Kids trocken zu werden, scheint er schon wieder vergessen zu haben.

"Jennifer ist am Ende"

Wie undankbar kann man(n) eigentlich sein?! Unermüdlich bemüht sich Jennifer Garner darum, ihren Ex-Mann Ben Affleck vom Alkohol wegzubringen. Doch anstatt dankbar zu sein, ist der Schauspieler schon wieder ganz der Alte: egoistisch und selbstgefällig. Nachdem Jennifer ihn vor Kurzem in die Entzugsklinik brachte, scheint er die Therapie nicht wirklich ernst zu nehmen.

Ben rede ständig davon, den Entzug abzubrechen, berichten Freunde. Seiner Meinung nach würde das Ganze nichts bringen. Für Jennifer ein Albtraum. Schließlich ist er der Vater ihrer Kinder – und sie möchte, dass er sein Leben endlich wieder in den Griff kriegt.

Jennifer weiß nicht mehr weiter. Sie ist am Ende,

verrät eine Freundin. Deshalb hat sie ihrem Ex ein Ultimatum gesetzt.

Embed from Getty Images

Ben demütigt Jennifer 

Er muss mindestens 30 Tage in der Klinik bleiben, sonst beantragt sie das alleinige Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder. Und: Ben soll sich von seiner Affäre Shauna Sexton, 22, fernhalten. Doch der „Batman“-Star pfeift auf diese Forderungen. Er bezahlt Shauna sogar, damit sie sich um seine privaten Angelegenheiten kümmert. 450.000 Dollar kassiert das Model zurzeit jeden Monat dafür.

Außerdem darf Bens Flamme in seiner Luxus-Bude wohnen und kurvt sogar mit seinem Wagen durch L. A.

Er glaubt, dass Shaunas Anblick genüge, um trocken zu bleiben,

so die Vertraute.

Eine schlimme Demütigung für Jennifer! Warum tut Ben ihr das nur an? Sogar sein Bruder Casey Affleck, 43, appelliert jetzt verzweifelt:

Ich denke, er muss für das Wohl seiner Kinder und deren Mutter versuchen, sich zusammenzureißen.

Aber ob Ben darauf hört? 

Text: Julia Dreblow

Noch mehr Star-News liest du in der OK!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jennifer Garner: "Betet für euren Vater"

Ben Affleck: Rührendes Versprechen an Jennifer Garner

Jennifer Garner: Zerbricht sie an Ben Afflecks Sucht?