Ben Affleck: Zoff mit Jennifer Garner um die Kinder

Sorgt seine Neue jetzt für Streit?

Ben Affleck, 47, will seine Kinder endlich seiner neuen Freundin Ana de Armas, 31, vorstellen. Doch seine Ex-Frau Jennifer Garner, 47, will ihm angeblich einen Strich durch die Rechnung machen.

Ben Affleck: Seine neue Freundin soll seine Kinder treffen

Oscar-Preisträger Ben Affleck ist schwer in seine neue Freundin, die Schauspielerin Ana de Armas, verliebt. Und nachdem er ihre Familie auf Kuba schon kennengelernt hat, möchte er das Bond-Girl jetzt offenbar mit seinen drei Kindern aus der Ehe mit Jennifer Garner bekannt machen. Doch Garner soll davon überhaupt nichts halten und hat angeblich ganz klar 'Nein' gesagt.

Jen will nichts durcheinander bringen, indem verschiedene Frauen im Leben der Kinder auftauchen und gehen,

erklärt ein Insider gegenüber der amerikanischen "InTouch". Und weiter: "Er sagt, dass Ana nicht wie die anderen ist und es ihm ernst sei. Jen hat das alles schon mal gehört."

Mehr zu Ben Affleck und Jennifer Garner:

 

 

Ben Affleck: Meint er es dieses Mal ernst?

Seit der Trennung von Jennifer hatte Ben Insidern zufolge etwas mit dem Kindermädchen des gemeinsamen Nachwuchs', dann mit einer TV-Produzentin und schließlich auch mit einem "Playboy"-Model, bevor er für kurze Zeit doch wieder zu der TV-Produzentin zurückging. Was auffällt: Die Frauen sind dabei immer um einiges jünger als er.

Jennifer hat laut der Quelle nichts gegen Ana persönlich:

Jen ist froh, dass Ben jemanden außer ihr hat, bei dem er sich anlehnen kann. Aber der Altersunterschied und wie schnell Ben ständig in eine Beziehung springt machen ihr zu schaffen.

Kannst du Jennifers Reaktion verstehen?

%
0
%
0