Ben Afflecks 130.000-Dollar-Rehab: Wie luxuriös darf ein Entzug sein?

Yoga, Pferdereiten und Co.: In einer Luxus-Klinik in Malibu soll der Hollywood-Star wieder trocken werden

Ben Affleck, 46, hat noch immer mit Alkoholproblemen zu kämpfen. Nun wurde der Schauspieler zum dritten Mal in die Entzugsklinik eingewiesen. Die Luxus-Suchteinrichtung „The Canyon“ in Malibu soll ihm helfen, endlich trocken zu werden.

Ben Affleck: Alkohol-Rückfall

Eigentlich sah es so aus, als ob Ben Affleck seine Alkoholsucht unter Kontrolle hätte. Doch erschütternde Bilder zeigen, wie Jennifer Garner ihren Noch-Ehemann nach einem schweren Rückfall in eine Klinik fährt. Erst im vergangenen März legte der Hollywood-Star auf seiner Facebook-Seite eine intime Beichte ab und verriet seinen Fans, dass er gerade einen Alkohol-Entzug hinter sich habe.

Ich hatte schon in der Vergangenheit damit zu tun und will weiterhin daran arbeiten,

schrieb der 46-Jährige, dessen Ehe mit Schauspielerin Jennifer Garner unter anderem auch aus diesem Grund in die Brüche gegangen war. Seit 17 Jahren kämpft Ben gegen Alkoholismus, war zwei Mal auf Entzug und bei den Anonymen Alkoholikern. Trocken ist er aber noch immer nicht. 

 

In dieser Luxus-Rehab will Ben Affleck trocken werden

Am Mittwoch reichte es seiner Ex-Frau Jennifer Garner. Gemeinsam mit einer Freundin brachte sie ihren Noch-Ehemann vergangenen Mittwoch in die luxuriöse Rehabilitationsklinik „The Canyon" im Peace Park in Malibu2001 war er das erste Mal in einem Entzug, wurde rückfällig. Zuletzt war er im Dezember vergangenen Jahres in einer Klinik. Nun soll ihm die Luxus-Rehab nach einem erneuten Rückfall wieder auf die Beine helfen.

Ein privates Zimmer im The Canyon in Malibu kostet 130.000 Dollar für 30 Tage. Es gibt nie mehr als 16 Patienten gleichzeitig und jeder Patient bekommt individuelle Aufmerksamkeit,

so ein Mitarbeiter der Einrichtung gegenüber „Hollywood Life“Und der Preis zahlt sich offenbar aus: 

Das Genesungszentrum befindet sich auf 100 Hektar und umfasst einen professionellen Koch, Personal Trainer, Yoga-Sitzungen, Meditation und Atemübungen. Es gibt auch Pferde-Therapie, die Reiten, sowie Therapie-Sitzungen am Strand umfasst.

 

 

Aber was macht „The Canyon“ dieses Mal anders? „Zwei Psychiater und vier Therapeuten sind vor Ort für tägliche Gruppen- und Therapieaktivitäten", fährt der Mitarbeiter fort.

Hoffentlich kriegt Ben Affleck jetzt die Kurve ...

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Ben Affleck: Rückfall-Eklat! Ist Jennifer Garner die toleranteste Ehefrau Hollywoods?

Ben Affleck: Jennifer Garner "zitternd und verärgert" vor Rehab-Fahrt

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links