"Bergdoktor" Hans Sigl: Mutet er sich zu viel zu?

Nonstop on Tour: Wie lange hält der 49-Jährige das noch aus?

Seine Fans sind in Sorge - der "Bergdoktor"-Schauspieler Hans Sigl, 49, arbeitet beinahe nonstop! Trotz alarmierender Zeichen ist kein Ende in Sicht. Im Gegenteil: Der 49-Jährige tanzt gleich auf mehreren Hochzeiten. Doch wie lange hält er das noch aus? 

Große Sorge um Hans Sigl

Keine Frage: Hans Sigl geht in seiner Rolle als "Der Bergdoktor" voll auf. Seit zehn Jahren fiebern Millionen Zuschauer mit, wenn er als Martin Gruber Leben rettet. Doch seine Fans machen sich momentan große Sorgen. 
Denn der beliebte Schauspieler hat ein enormes Arbeitspensum zu absolvieren! 

Ich verbringe drei Viertel des Jahres in den Bergen, 

verriet er gerade erst.

Anfang Februar war der ZDF-Star zwar kurz im Urlaub, doch dann ging es direkt weiter! Momentan dreht er in Tirol das "Bergdoktor"-Winterspecial. Richtige Verschnaufpausen gibt es offenbar nur selten. Zudem ist Hans Sigl nicht nur der Bergdoktor, sondern spielt nebenbei auch noch andere Rollen, veranstaltet Lesungen, spricht Hörbücher ein und ist mit seinem Bühnenprogramm unterwegs.

 

 

Der Schauspieler ist völlig neben der Spur

Bei dem Pensum, da können die Nerven schon mal blank liegen! Das war wohl zumindest im Rahmen seines Kabarett-Programms "Auf einmal war ich Arzt" im vergangenen Jahr der Fall. Bei seinem Auftritt im österreichischen Ellmau war der 49-Jährige laut "Neue Post" völlig neben der Spur. Er verhaspelte sich angeblich ständig, der Reißverschluss seiner Hose soll offen gewesen sein und zudem habe er wirres Zeug erzählt, schreibt das Blatt. Auch er selbst merkte offenbar: Das ist nicht ganz rund gelaufen. "Ich habe fast zwei schlaflose Nächte hinter mir gehabt, weil mir das wirklich leidgetan hat", erklärte er später im Netz. Bei seinen Fans schrillten sofort die Alarmglocken! Mutet er sich einfach zu viel zu?

Kein Ende in Sicht

Fakt ist: Auch in diesem Jahr hat der 49-Jährige offenbar nicht vor kürzerzutreten. Während die Dreharbeiten des "Bergdoktor"-Winterspecials noch bis zum 15. März laufen, sind Lesungen, Live-Auftritte, Fan-Treffen, Talkshows und natürlich weitere Dreharbeiten bereits geplant ...

Text: Natalie Eichhammer

Sollte Hans Sigl lieber einen Gang runterschalten? Gib deine Stimme in unserem Voting unten ab!

 

Noch mehr Star-News - vom Angriff auf Helene Fischers Freund bis hin zum Schock bei Sila Sahin in der Schwangerschaft - liest du in der aktuellen IN - Leute, Lifestyle, Leben - jeden Donnerstag neu!

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Mit 79 Jahren: "Der Bergdoktor"-Star Klaus Wildbolz ist tot

"Traumschiff"-Schauspieler Siegfried Rauch ist tot

Glaubst du, dass Hans Sigl sich zu viel zumutet?

%
0
%
0