Bettina Cramer: „Ich bin unwichtiger geworden”

Rückzug aus dem Rampenlicht für ihre Kinder

Ex-Sat1-Moderatorin Bettina Cramer, 46, trauert ihrem Leben vor der Kamera nicht nach. Im exklusiven Talk mit dem Magazin IN spricht die heutige Autorin und Medientrainerin über ihren Rückzug aus dem Rampenlicht und ihr Mutterglück.

„Ich bin unwichtiger geworden. Früher war ich auf so vielen Partys, an so vielen Orten – dafür bin ich sehr dankbar”, so die 46-Jährige.

Neue Werte

Doch ihre Werte haben sich nach der Geburt ihrer Zwillinge Luis und Carla (2009) natürlich verändert:

Ich will meine Kinder aufwachsen sehen.

Voller Mutterglück

Über die beiden sagt sie dann auch voller Mutterglück: „Das sind zwei wahnsinnig fröhliche, wissbegierige Menschen, durch deren Augen ich die Welt noch mal erkunden darf. Gerade erst sind sie in die Schule gekommen.”

Das ganze Interview mit Bettina Cramer lest ihr ab Donnerstag, 25. Februar 2016, in der neuen IN.