Bewegend: Ed Sheeran erfüllte einem todkranken Mädchen ihren letzten Wunsch

Der "Thinking Out Loud"-Sänger performte für eine 15-Jährige ihren Lieblingssong, während sie starb

Unfassbar: Diese Geschichte rührte zu Tränen! Es war Triona Priestlys letzter Wille, ihren Lieblingssong einmal von Chartstürmer Ed Sheeran live zu hören - und in letzter Sekunde wurde er erfüllt: Der 26-Jährige sang "Little Bird" am Telefon, während sie starb! Jetzt sprach erstmals ihr Bruder über den bewegenden Moment.

Ed Sheeran singt für todkrankes Mädchen

Sie wollte ihn einmal noch hören. Einmal live der Stimme lauschen, die ihren Lieblingssong singt. Triona Priestly (†15) litt an Mukoviszidose, eine erbbare Stoffwechselerkrankung. An ihrem Todestag (30. März 2014) erfüllte sich ihr letzter Wunsch: Ed Sheeran sang ein letztes Mal persönlich für die 15-Jährige...

Mein Bruder Colm verließ das Krankenzimmer und kam kurz darauf am Telefon zurück. Er sagte 'Ich stelle jetzt den Lautsprecher an', und dann hörten wir Ed Sheeran,

erinnerte sich Trionas Bruder Aidan im irischen TV "RTÉ One".

Ed Sheeran sagte: 'Hallo Triona, ich habe gehört, du bist ein großer Fan.' Dann spielte er die Gitarre und sang 'Little Bird',

berichtete Aidan.

Triona starb während des Songs von Ed Sheeran

Während des Anrufs war ihre ganze Familie anwesend. Nach dem Lied bedankten sich die Angehörigen rasch bei dem rothaarigen Sänger und legten auf. "Das kam wohl etwas unfreundlich rüber. Aber der Arzt hob sein Stethoskop und sagte uns, dass ihr Herz aufgehört hatte zu schlagen", erzählte Aidan weiter. Als sie ihr die Beatmungsmaske abgenommen hätten, sei ein Lichtstrahl durch das Fenster gekommen und "Triona hatte ein Lächeln im Gesicht".

Ed Sheeran erfuhr wenig später vom Tod der 15-Jährigen und schrieb daraufhin am 01. April 2014 auf Twitter: "Ruhe in Frieden, Triona. So herzzerreißend. X."