Beweis-Video: Johnny Depp flippt vor Amber Heard aus!

Hat der Schauspieler seine Frau doch körperlich misshandelt?

Seit Amber Heard, 30, und Johnny Depp, 53, Ende Mai dieses Jahres nach nur einem Jahr die Scheidung eingereicht haben, hat sich die Trennung zu einem öffentlichen Rosenkrieg mit großer medialer Aufmerksamkeit entwickelt. Die „Danish Girl“-Darstellerin erhob gegen ihren Noch-Ehemann schwere Gewaltvorwürfe. So recht glauben wollten Amber allerdings die wenigsten. Nun ist ein Beweis-Video aufgetaucht, dass ihre krassen Anschuldigungen tatsächlich belegt.

Scheinbar hat Amber Heard die Wahrheit gesagt

Nach dem monatelangen Ehe-Drama von Amber Heard und Johnny Depp war die Verwirrung groß - wer von beiden sagte denn nun wirklich die Wahrheit? Während die 30-Jährige versuchte ihre Aussagen mit Fotos zu belegen, die sie mit schweren Blessuren im Gesicht zeigen, setzte der „Fluch der Karibik“-Star darauf, die Glaubwürdigkeit seiner Ex-Freundin zu entkräften.

Schnell stellte sich heraus: Amber hatte finanzielle Probleme und war auf eine hohe Scheidungssumme angewiesen. Beinahe täglich überschlugen sich die Meldungen über potenzielle Erpressungen, Schweigegeld und neue Beweise. Nun wurde ein Video von dem Onlineportal „TMZ“ veröffentlicht, dass den ganzen Fall nochmals in ein komplett anderes Licht rückt.

Amber filmt Johnny heimlich während eines Ausrasters

In dem Clip sind Amber und Johnny in ihrer Küche zu sehen - der 53-Jährige ist sichtlich wütend und aggressiv. Zu Beginn tritt er gegen das Mobiliar und flucht wie wild. Daraufhin fragt ihn seine Frau was los sei, während sie heimlich das Geschehnis filmt. Der Schauspieler knallt immer wieder laut Schubladen und Glasvitrinen. Die Blondine entschuldigt sich für etwas, das nicht näher erläutert wird. Johnny erklärt, hörbar angetrunken, dass am Morgen etwas Schlimmes passiert sei.

Das Video endet damit, dass er sich ein großes Glas Wein bis zum Anschlag voll macht und immer wieder sagt: „Du bist verrückt“, bis er schließlich die Kamera entdeckt und sie ausschaltet.

Ist das Video eine Fälschung?

Laut „TMZ“ soll das Video Monate vor dem Vorfall am 21. Mai entstanden sein. Quellen von Johnny Depps Seite behaupten jedoch, dass es stark bearbeitet wurde und die gesamte Situation von ihr inszeniert ist. Ob es als Beweis vor Gericht verwendet werden kann ist ebenfalls fraglich, da es heimlich gefilmt wurde und Amber eigentlich die Erlaubnis ihres Mannes benötigt hätte.

Zumindest die Meinung der Öffentlichkeit könnte das Video nochmals um 180 Grad drehen.

Video: Hier seht ihr den Ausraster von Johnny Depp vor Amber Heard!

Hat das Video deine Sicht auf den Fall verändert?

%
0
%
0
%
0