Beyoncé erfüllt ihrem Fan einen letzten Wunsch

Über FaceTime kontaktiert die Sängerin den kranken Teenager

Über soziale Netzwerke versuchten die Freunde der todkranken Schülerin die Aufmerksamkeit von Beyoncé, 35, zu erlangen, dafür nutzten sie den Hashstag #ebobmeetsbeyonce. Mit Erfolg! Gestern Abend rief die Sängerin über FaceTime bei der Patientin an und erfüllte ihr damit einen riesigen Wunsch.

Im Moment begeistert uns die schwangere Beyoncé mit einer ganz besonders herzlichen Aktion. Sie erfüllte der krebskranken Ebony Banks ihren letzten Wunsch, indem sie Kontakt mit der Schülerin aufnahm. Über FaceTime sprach die Sängerin mit dem jungen Mädchen.

Freunde starteten einen Aufruf im Internet

Wow, solche Freunde kann man sich nur wünschen! Ebony Banks dürfte für ihre im Moment ganz besonders dankbar sein, denn die taten alles, um ihr ihren letzten Wunsch zu erfüllen. Die kranke Schülerin ist ein riesiger Fan von Beyoncé und wollte diese unbedingt einmal treffen. Um diesen Traum auch Wirklichkeit werden zu lassen, starteten ihre Mitschüler und Freunde einen Aufruf im Internet.

"Meine Freundin Ebony kämpft gerade gegen Krebs. Ihr größter Wunsch ist es Beyoncé zu treffen", steht auf dem Bild.

Ebony möchte nur Beyoncé treffen!

Bei Instagram und auch Twitter sollte der Hashtag #ebobmeetsbeyonce möglichst oft geteilt werden, in der Hoffnung, dass Beyoncé ihn sehen würde und das tat sie tatsächlich. Die Sängerin kam zwar nicht persönlich im Krankenhaus vorbei, dafür rief sie aber bei der Schülerin an. Ihre Freunde hielten einige Sekunden des emotionalen Gespräches in einem kurzen Video fest:

Sicherlich kam Beyoncé nicht vorbei, weil die Geburt ihrer Zwillinge kurz bevor steht, aus diesem Grund sagte sie auch schon ihren Auftritt beim Coachella-Festival ab.

Themen