Beyoncé & Jay Z: Boot-Trip mit Blue Ivy – aber ohne Zwillinge

Das Megastar-Paar entspannte ohne den jüngsten Nachwuchs auf einer Yacht

Nachdem Beyoncé, 36, ihre Schwangerschaft und die Geburt ihrer Zwillinge Rumi und Sir öffentlich auf Instagram zelebriert hatte, sind sie und Ehemann Jay Z, 47, zu ihrer Philosophie „Privates bleibt privat“ zurückgekehrt. Bei einem Ausflug der Familie Carter waren die jüngsten Mitglieder nicht dabei.

Beyoncé und Jay Z entspannen ohne Babys

Die Zwillinge von Rapper Jay Z und seiner Ehefrau, Superstar Beyoncé, sieht man nach ihren Instagram-Auftritten kaum noch in der Öffentlichkeit. Auch auf nun veröffentlichten Paparazzi-Fotos der Carter-Familie sucht man den jüngsten Nachwuchs vergeblich. Auf den Bildern sind Beyoncé und Jay Z mit ihrer Tochter Blue Ivy dabei zu sehen, wie sie auf einer Yacht entspannen. Die 5-Jährige spielt mit einem Handy, während ihre Eltern miteinander kuscheln. Doch von ihren Geschwisterchen Rumi und Sir ist weit und breit keine Spur. Ein Insider verriet der britischen „Sun“, dass es momentan vor allem darum gehe, etwas Ruhe zu haben. Er sagt:

Jay Z zieht alle Register, um Bey und ihrer Familie eine entspannte Auszeit zu gönnen, bevor sie nächstes Jahr wieder mit ihrem Comeback beschäftigt sind.

Das Paar habe einen Privatkoch engagiert, der mit veganem Essen dafür sorgen soll, dass die Sängerin ihre Schwangerschaftspfunde möglichst schnell los wird.

Ganz ohne die Zwillinge seien sie aber nicht unterwegs – Rumi und Sir waren nur nicht bei dem Boot-Trip dabei. Jeder, der kleine Kinder hat, wird wohl verstehen, wie erholsam es sein kann, auch mal Zeit ohne sie zu verbringen.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

Ist es okay, dass Beyoncé und Jay Z ohne ihre Zwillinge entspannen?

%
0
%
0