Bill Kaulitz: Jetzt rechnet der "Tokio Hotel"-Star ab

"Jahrelange Quälereien"

Vor einigen Tagen veröffentlichte Bill Kaulitz, 31, seine Biografie "Career Suicide". Darin zeigt sich der "Tokio Hotel"-Frontmann so offen wie nie zuvor und spricht erstmals über seine große Liebe. 

Bill Kaulitz spricht erstmals über seine große Liebe 

Bill Kaulitz nimmt in seiner Biografie "Career Suicide" kein Blatt vor den Mund und enthüllt darin pikante Details aus der Vergangenheit. Mit 31 Jahren hat der Sänger schon einiges erlebt. Er steht durch den riesigen Erfolg seiner Band "Tokio Hotel" seit Jahren im Rampenlicht und durchlebt in seiner Karriere extreme Höhen und Tiefen.

Ein einschneidendes Erlebnis im Leben des Wahlamerikaners: Die Begegnung mit seiner großen Liebe! Im Sommer 2011 trafen die beiden das erste Mal aufeinander. Heute wünscht sich der Sänger, dass er den Mann nie kennengelernt hätte. 

Das hätte mir jahrelange Quälereien erspart, und mein Herz wäre nicht so schlimm gebrochen worden, dass es bis heute nicht wieder ganz verheilt ist.

An dem Schmerz sei er fast gestorben und diese Erfahrung hätte ihn für immer verändert.

Mehr zu Bill Kaulitz:

"Das Riesenarschloch, das mir das Herz brach, hat geheiratet"

Wer genau der Mann ist, verrät Bill nicht in seiner Biografie. Mittlerweile sei er aber aber verheiratet: 

Das Riesenarschloch, das mir das Herz brach, hat geheiratet – Frau und Kind.

Trotzdem wünscht sich der "Tokio Hotel"-Star nichts sehnlicher, als irgendwann selbst vor dem Altar zu stehen. "Fakt ist, ich würde nichts auf der Welt lieber tun", gibt er zu.