Bill Kaulitz: Mit neuer Liebe zu Heidis & Toms Hochzeit?

Der Sänger spricht offen über sein Liebesleben

Bill Kaulitz, 29, steckt derzeit voll in Hochzeits-Vorbereitungen. Es handelt sich jedoch nicht um seine eigene Trauung, sondern um die seines Zwillingsbruders Tom und Supermodel Heidi Klum, 45. Doch an wessen Seite wird der Tokio-Hotel-Frontmann an diesem Tag stehen?

Tom Kaulitz stiehlt seinem Bruder Bill die Show

Bill Kaulitz steht normalerweise im Vordergrund, während sich sein Bruder Tom für gewöhnlich gedeckt hält. Doch seitdem der 29-Jährige seine Beziehung zu Heidi Klum öffentlich gemacht hat, ist alles anders. Der sonst so zurückhaltende Tom schreibt mit seiner Liebsten eine Schlagzeile nach der anderen. Das Model und der Gitarrist gelten schon jetzt als eines der ultimativen Traumpaare. Ihre bevorstehende Hochzeit soll das Event des Jahres werden. 

Immer mit dabei: Heidis Schwager in spe. Schließlich war es Bill, der seinem Bruder bei der Gestaltung des Verlobungsrings geholfen habe - wie er "OK!" berichtete. Von der 45-Jährigen sei der "Boy Don't Cry"-Interpret total begeistert. "Das ist das erste Mal, glaube ich, dass Bill eine Freundin von mir mag," hat Tom im Februar vor den "red!"-Kameras verraten. 

Bill Kaulitz: "Man kann nicht nach Liebe suchen"

Doch was denkt der 29-Jährige über sein eigenes Liebesleben? Schwebt er ebenfalls auf Wolke sieben? Hält er seine Beziehung gut versteckt vor der Öffentlichkeit? Oder beneidet er seinen Bruder sogar um dessen Liebesglück mit der Blondine? Der "Gala" gesteht der gebürtige Sachse, dass er "leider nicht" vergeben sei.

Ich glaube, man kann nicht nach Liebe suchen, es muss passieren,

so der Künstler. Für die richtige Person würde er also sein Leben als Dauer-Single aufgeben. Na da finden sich bestimmt einige, die Bill diesen Wunsch sofort erfüllen und am liebsten direkt zur Hochzeit von Heidi und Tom begleiten würden ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Heidi Klum schwanger? Jetzt spricht Bill Kaulitz

Wegen Heidi Klum: "Tom ist total der Spießer geworden."