Blake Lively & Ryan Reynolds: Kann das Baby ihre Ehe retten?

Neuanfang nach Betrugs-Skandal

Also doch keine Trennung! Gerade machte das Paar die dritte Schwangerschaft von Blake Lively, 31, öffentlich. Aber schafft das ihre Probleme aus der Welt?

Insider: "Blake ist weinend zusammengebrochen"

Hoppla, damit hatte nun wirklich niemand gerechnet! Bei der US-Premiere von "Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu" erschienen Blake Lively und Ehemann Ryan Reynolds, 42, quasi zu dritt. Die Schauspielerin ist wieder schwanger – mit ihrem dritten Kind! Beide strahlten (die meiste Zeit) demonstrativ in die Kameras – so, als wollten sie all die bösen Gerüchte der letzten Wochen einfach weglächeln.

 

Embed from Getty Images

 

US-Medien hatten berichtet, Ryan amüsiere sich gerne mit anderen Frauen, zuletzt mit einer Mittzwanzigerin.

Als Blake davon erfuhr, ist sie weinend zusammengebrochen,

berichtet ein Vertrauter. Zumal die Ehe des Paares schon seit Längerem am seidenen Faden hängt ...

 

 

"Die dritte Schwangerschaft war nicht wirklich geplant"

Ein Thema, das hausintern für Ärger sorgt: Ryan bekommt die Blockbuster, sie die Babys! "Ich glaube, die dritte Schwangerschaft war nicht wirklich geplant", will eine US-Quelle wissen.

Blake kurbelte gerade erst ihre Karriere an mit dem Kinostreifen 'Nur ein kleiner Gefallen'. Jetzt muss sie sich wieder für mindestens ein Jahr zurückziehen! Das ist hart für sie.

Stimmt. Seit Jahren hält das "Gossip Girl" seinem Mann beruflich den Rücken frei, während der "Deadpool"-Held einen Kinoknaller nach dem anderen liefert. Blake wurde immer mehr zur Vollzeit-Mom – bis vor einem Jahr, als das Filmangebot reinflatterte. "Aber auch wenn sie ihre Karriere jetzt wieder hintanstellen muss – Blake freut sich auf das Kind. Genau wie Ryan", heißt es aus dem Umfeld des Paares.

 

 

Das Baby soll die Ehe kitten

"Für die beiden ist es wie ein Neuanfang", berichtet ein Insider.

In den letzten Wochen haben sie wegen der Fremdflirt-Gerüchte viel gestritten. Aber jetzt besinnen sie sich wieder ganz auf ihre Familie. Und auch wenn sie bald drei Kinder haben, wollen sie sich künftig mehr Zweisamkeit gönnen.

Denn die gab es in den letzten Jahren selten. "Ich könnte mal ein bisschen Raum für mich gebrauchen", goss Ryan letztes Jahr auch noch Öl ins Feuer. Bei seltenen öffentlichen Auftritten mit den Kids wirkte das Paar gestresst und überfordert. Ufff! Ob Nachwuchs Nummer drei dem Beziehungs-Burnout guttut?

 

Embed from Getty Images

 

"Wir alle hoffen, dass Blake und Ryan ihre Probleme in den Griff kriegen", verrät ein Bekannter.

Text: Meike Rhoden

 

Noch mehr Star-News - von Heidi Klum über Daniela Büchner bis Lena Gercke - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Ryan Reynolds: Seine Töchter haben Angst vor ihm

Blake Lively & Ryan Reynolds: Ehe-Krise