Brad Pitt: 1. Reaktion auf Turtel-Treffen mit Jennifer Aniston

"Ich bin selig naiv"

Nach dem Turtel-Auftritt von Brad Pitt, 56, und Jennifer Aniston, 50, bei den SAG-Awards brodelt die Gerüchteküche um ein Liebes-Comeback heftig. Nun meldet sich der Schauspieler zu Wort ...

Jennifer & Brad: Folgt nun das Liebes-Comeback?

Kommen Brad Pitt und Jennifer Aniston wirklich wieder zusammen? Ihre Fans würden ein Comeback der beiden begrüßen - aber sprühen überhaupt wieder die Funken zwischen dem Ex-Ehepaar? Unklar. Bei den SAG-Awards Mitte Januar trafen die zwei aufeinander - vor den Linsen zahlreicher Fotografen.

 

Embed from Getty Images

 

Sie nahmen sich in den Arm, hielten Händchen und tauschten verliebte Blicke aus. Die Fans rasteten nach diesen Bildern regelrecht aus und hoffen nun umso mehr auf eine Love-Reunion.

 

Brad reagiert auf die Turtel-Fotos

Doch können Brad und Jen den Hype um die neuesten Flirt-Pics nachvollziehen? Der 55-Jährige liest eigenen Angaben zufolge keine Schlagzeilen über sich. Er habe angeblich auch nicht die Reaktionen auf sein kurzes Treffen mit Jennifer mitbekommen.

Ich weiß es nicht. Ich bin selig naiv und werde es auch bleiben,

so der 56-Jährige gegenüber dem TV-Magazin "Entertainment Tonight".

Pitt hatte Medienberichte zufolge hinter der Bühne auf einem Monitor die Rede von Aniston angeschaut, die genau wie er einen Preis der Schauspielergewerkschaft erhalten hatte. Als die 50-Jährige dann backstage auftauchte, rief er ihr laut "Aniston! Aniston!" hinterher, bis sie zu ihm rüberkam. Und der Rest ist bekannt: Händchen halten, flirten ...

Was wohl aus den beiden wird? Es bleibt spannend ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 

Brad Pitt & Jennifer Aniston: Also doch - Händchen haltend erwischt!

Brad nach Flirt mit Jennifer Aniston: Seitenhieb gegen Angelina Jolie!