Brad Pitt & Angelina Jolie: Der Sorgerechts-Kampf zerreißt die Familie!

Maddox, Pax, Zahara, Shiloh, Knox und Vivienne ergreifen jetzt Partei

Die Scheidung von Brad Pitt, 54, und Angelina Jolie, 43, wird zu einer der teuersten in der Geschichte Hollywoods - und der Kampf zerreißt ihre Familie.

Brad Pitt & Angelina Jolie: Ihre Kids müssen sich entscheiden

Bisher mussten Brad Pitt und Angelina Jolie schon rund 15 Millionen Dollar (12,7 Millionen Euro) an ihre Anwälte zahlen. Und ihre sechs Kinder ergreifen Partei! Im vergangenen Monat setzte Pitt durch, dass Jolie nicht wie von ihr geplant mit den Kindern bis auf weiteres nach England ziehen darf. „Maddox war derjenige, von dem Angie behauptete, er sei von Brad geschlagen worden - und er will mit seinem Vater leben!”, verrät ein Insider gegenüber dem „National Enquirer“.

Pax wird hingehen, wo Maddox hingeht - sie stehen sich nahe. Sie wollen mit ihrem Vater zusammen sein. Sie finden, er ist wirklich cool. Die Jüngeren, Viv und Knox, wollen mit Angie leben und sind in einem Alter, in dem sie noch ihre Mama brauchen,

so die Quelle.

Embed from Getty Images

Zahara will auch bei Angie bleiben - aber Shiloh will bei ihrem Vater wohnen. Sie ruft ihn immer heimlich an und erzählt ihm, was los ist.“ So erfuhr Brad auch von Angies Plan, nach England zu ziehen. „Dort dreht sie „Maleficent 2“, und Brad verlangt, dass sie die Kinder via Privatjet zu ihm nach L.A. fliegen lässt - und das Gericht gab ihm recht!”, so der Insider.

Embed from Getty Images

Verliert Angelina jetzt das Sorgerecht?

Nach der plötzlichen Trennung des ehemaligen Traumpaares im September 2016 hatte Angelina Jolie ihren Noch-Ehemann beschuldigt, Sohn Maddox (inzwischen 16) körperlich attackiert zu haben. Danach wurden alle sechs Kinder vom FBI und dem Jugendamt in Los Angeles befragt. Schließlich war klar, dass nichts gegen Brad vorlag, und die Behörden kamen zu dem Beschluss, dass Angelinas Anschuldigungen jeder Grundlage entbehrten. Und ihre Boshaftigkeit könnte Jolie jetzt zum Verhängnis werden. Denn: Ihre Anwälte fürchten, dass sie aufgrund dieser Falschanschuldigung das Sorgerecht für die Kinder verlieren könnte.

Angies Angst ist es, dass der Gerichtsstreit ihr größtes Geheimnis preisgibt. Dass sie nichts gegen Brad in der Hand hat!,

so die Quelle. 

Sie wurde in dieser Trennung schon als die Böse dargestellt, und sie hat Angst, dass es sie ruinieren könnte, sollte noch mehr rauskommen.

 

 

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

 

Artikel enthält Affiliate-Links