Brad Pitt: Angie, unterschreib endlich die Scheidungspapiere!

Der Hollywood-Star setzte ein knallhartes Ultimatum

Der Rosenkrieg zwischen Brad Pitt, 55, und Angelina Jolie, 44, scheint kein Ende zu nehmen. Jetzt setzte der Schauspieler seiner Noch-Ehefrau ein Ultimatum. 

Brad Pitt will endlich einen Schlussstrich ziehen

Sie galten als eines der absoluten Traumpaare in Hollywood: Brad Pitt und Angelina Jolie lernten sich 2005 am Set des Films "Mr. and Mrs. Smith" kennen und lieben. 2014 heiratete das Paar in Frankreich - nur zwei Jahre später reichte es die Scheidung ein. Seit mittlerweile rund drei Jahren herrscht ein bitterer Rosenkrieg zwischen "Brangelina", der kein Ende nehmen will.

Scheint so, als würde es jetzt auch Brad Pitt gegen den Strich gehen. Er setzte seiner Noch-Ehefrau Angelina ein knallhartes Ultimatum: Sie solle die Scheidungspapiere innerhalb der abgemachten Frist unterzeichnen, ansonsten drohe ihr eine Geldstrafe.

 

 

Angelina habe laut früheren Medienberichten angeblich versucht, die Scheidung Monat für Monat hinauszuzögern oder gar auf Eis zu legen, in der Hoffnung, Pitts Herz zurückerobern zu können. Im April 2019 habe Richter John Ouderkirk das Verfahren gegen Brangelina bis zum Jahresende verlängert. Daraufhin soll Brad seine Anwälte ermutigt haben, den Richter um eine endgültige Frist zu bitten, in der Angelina die Unterlagen unterzeichnet haben solle. 

Angelina soll die Scheidung hinauszögern wollen

Ein Insider verriet jetzt gegenüber "The Sun", dass Brad vom mittlerweile dreijährigen Scheidungskrieg "krank und müde" geworden sei: 

Er war während des Scheidungsprozesses unglaublich geduldig, obwohl er bei vielen Gelegenheiten an seine Grenzen gestoßen war. Aber er hat endlich genug und obwohl er ein relativ ruhiger Mensch ist, kann er nur so weit gedrängt werden,

so der Insider über den Hollywood-Star. Brad habe es satt, die Scheidung immer wieder verschieben zu müssen und halte es inzwischen für ein Spiel von Angelina, den Prozess schmerzhaft in die Länge ziehen zu wollen.

Angelina hingegen soll sich laut Aussagen einer Quelle die Zeit als glückliche Familie mit Brad an ihrer Seite zurückwünschen:

Deshalb macht sie es Brad mit jedem Detail ihrer Scheidung so schwer,

behauptete die Quelle. Brad sei allerdings nicht daran interessiert, wieder mit seiner Ex zusammen zu sein, sondern möchte weiterhin eine freundschaftliche Beziehung mit seiner Ex für deren gemeinsame Kinder aufrechterhalten. Laut "US Weekly" habe sich Brad bereits bestens in seine neue Rolle als alleinstehender Vater eingelebt. 

Für Brad habe jetzt ein endgültiger Schlussstrich in der Beziehung zu Angelina wohl oberste Priorität - bleibt abzuwarten, wie Angelina auf das Ultimatum reagieren wird. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Angelina Jolie & Brad Pitt: Gehen sie damit zu weit?

Margot Robbie & Brad Pitt: Fremdflirt mit Folgen