Brad Pitt: Bitteres Karriere-Aus!

Er hat genug von Hollywood

25.11.2020 13:55 Uhr

Der Scheidungskrieg zwischen der Angelina Jolie, 45, und Brad Pitt, 56, dauert schon länger als ihre Ehe – jetzt will sich der Schauspieler aus seiner Hollywood-Karriere zurückziehen ... 

Brad Pitt: Er will sich eine Hollywood-Pause gönnen

Sie galten einst als das Hollywood-Traumpaar und unzertrennlich – seit 2016 gehört ihre Beziehung allerdings der Vergangenheit an. Dennoch reißen die Geschichten um ihre Ehe nicht ab, wie auch? Schließlich führen die beiden Schauspieler bereits seit 4 Jahren einen erbitterten Rosenkrieg gegeneinander. 

Dabei sollen Angelina und Brad Pitt für Anwälte, Gerichtskosten und Schlichtungstermine schon über 20 Millionen Dollar ausgegeben haben. Auf einen Nenner scheinen die beiden Superstars allerdings trotzdem nicht zu kommen. Der Grund: Das Sorgerecht ihrer sechs gemeinsamen Kinder.

Embed from Getty Images

Seit dem 05. Oktober kämpfen die beiden vor dem virtuellen Richter und nutzen dabei jede Gelegenheit, um das Gericht auf ihre Seite zu ziehen: Zwei Wochen lang werden Zeugen gehört. Brad Pitt habe ganze 19 Namen eingereichtdie positiv für ihn aussagen sollen – darunter sind Therapeuten, Sicherheitsleute, Experten in Sachen häusliche Gewalt und sogar eine ehemalige Kollegin von Angelina Jolie.

Ist der Prozess Brad Pitt jetzt etwa über den Kopf gewachsen? Der Hollywood-Star möchte sich nämlich plötzlich eine fünfjährige Pause gönnen und sich in dieser Zeit um Wohltätigkeitsorganisationen und seine Kinder kümmern. Bereits Anfang November half der 56-Jährige dabei, in Süd-Los Angeles Essen an Bedürftige auszuliefern: Vier Stunden lang trug er dabei Pakete von einem Truck, den er selbst fuhr – dabei war er fast nicht zu wieder erkennen. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

Nach Rosenkrieg: Er will sich seinen Kindern widmen

Eine Augenzeugin berichtete gegenüber dem US-Magazin "Star": 

 Er holte sogar einen tragbaren Lautsprecher raus, schloss ihn an sein iPhone an und spielte ein paar Tunes.  Er tanzte und witzelte mit den Leuten und war einfach nur glücklich. Er war ganz klar in seinem Element.

Dies will der Schauspieler jetzt wohl häufiger sein. Laut eines Insiders will er in der Pause reisen, sich auf Kunst und Charity konzentrieren und – am wichtigsten – viel Zeit mit seinen Kindern verbringen.So will er mit seinem Nachwuchs wieder häufiger zu seiner Familie in Missouri fahren. 

Außerdem soll Pitt hoffen, eine "normale Frau" kennenzulernen, der es nicht um Ruhm oder Social Media geht. Es heißt: "Er geht mit der Flow und wartet, dass die richtige Lady in sein Leben tritt." Wie es im Sorgerechtsstreit zwischen ihm und Angelina Jolie weitergeht, bleibt abzuwarten ..

Was hältst du von Brad Pitts Pause?

%
0
%
0
Themen